KapstadtMagazin.de

10 Fragen an die digitale Nomadin Ellen Horlebein

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an die digitale Nomadin Ellen Horlebein

Was macht eigentlich eine digitale Nomadin in Kapstadt? Was muss man mitbringen, um ortsunabhängig zu arbeiten? Was können wir von der südafrikanischen Mentalität lernen? In Mother City wimmelt es an digitalen Nomaden. Wir haben uns mit einer von ihnen getroffen und ein paar Fragen geklärt.

23. Mai 2018

 Mein Büro ist überall

Ellen Horlebein reist und arbeitet in unterschiedlichen afrikanischen Ländern. Die 41-Jährige strahlte uns gut gelaunt auf dem Bildschirm entgegen, denn das Interview fand passend zu ihrem Lebensstil via Facebook-Call statt.

Ellen Horlebein

1. Eine Frage um dich vorzustellen: Wer bist du?

Ich bin Ellen Horlebein. Ich bin eine digitale Nomadin. Eigentlich habe ich mal Jura in Deutschland studiert und auch bis 2016 im Bereich Insolvenzrecht als Schattenverwalterin gearbeitet. Ich entschied mich aber, diese Sache sein zu lassen. Meinen Beschluss, den alten Job an den Nagel zu hängen, habe ich 2016 auf dem Jakobsweg gefasst. Nach meiner Pilgererfahrung bin ich weiter gereist, unter anderem nach Jerusalem. Das Reisen, unterwegs sein hat mir jede Menge Freude bereitet, sodass ich mich entschlossen habe, mein Leben umzukrempeln.

2. Einige unserer Leser fragen sich vielleicht, was eine digitale Nomadin ist. Wie würdest du diese Lebensform erklären?

Jemand der nicht von neun Uhr morgens bis fünf Uhr abends im Büro sitzt, sondern ortsunabhängig arbeitet. Das kann überall sein: im Hotel, im Café oder von Zuhause aus. Wichtig ist nur, dass man Internet hat! Es gibt die klassischen digitalen Nomaden Jobs, etwa Blogger, Autor, Übersetzer, Texter oder Influencer. Viele erfinden aber auch einfach eine neue Berufsbezeichnung für das was sie tun.

 3. Wie bist du dazu gekommen, ortsunabhängig zu arbeiten?

Der Groschen ist bei mir auf dem Jakobsweg gefallen. Das klingt vielleicht jetzt etwas spirituell, aber ich würde wirklich jedem empfehlen, einmal im Leben diese Wanderung durch Spanien anzutreten. Man lernt viel über sich und kann sich gut auf wesentliche Dinge im Leben besinnen. Danach entwickelte sich mein neues Lebenskonzept  Schritt für Schritt. Heute habe ich eigentlich zwei Tätigkeitsfelder: Ich arbeitete als Coach im juristischen Bereich und im Online-Marketing. Beides geht hervorragend von überall auf der Welt.

Ellen Horlebein

4. Gibt es spezielle Fähigkeiten, die man haben muss, um ortsunabhängig zu arbeiten?

Ganz wichtig: Lasst eure typisch deutschen Tugenden zu Hause! Damit meine ich den Perfektionismus, der uns in Deutschland bereits im Kindesalter antrainiert wird. Du kannst auch gut arbeiten, wenn du weniger als acht Stunden tätig bist. Es müssen nicht immer 120 Prozent sein. Eine weitere Eigenschaft, die ich vor allem in afrikanischen Ländern gelernt habe, ist Geduld. Wichtig ist auch, dass man Lust auf das hat, was man macht.

5. Was war deine bisher größte Herausforderung?

Das Internet in Namibia! (lacht)

6. Wie organisierst du deine work-life-balance?

Ich entscheide jeden Tag spontan, wann ich arbeite. Oft lese ich am Morgen Mails und verbringe dann den Tag mit etwas anderem. Am Abend setze ich mich meist noch mal an den Laptop. Das kann dann mal länger dauern, auch bis Mitternacht. Aber wenn wir so schönes Wetter wie heute haben, gehe ich einfach gerne mal tagsüber Tennis spielen.

7. Natürlich bist du viel am Reisen: Welcher Ort hat dich bisher am meisten beeindruckt?

Eine schwierige Frage! Ich kann keine Liste meiner liebsten Orte erstellen. Seit 2017 bin ich in Afrika unterwegs. Ich reise mit einem Toyota Hilux und Dachzelt. Mein Markenzeichen: Ich habe eine in Pink lackierte Stoßstange! Auf meiner Tour konnte ich viele interessante Orte und Menschen kennenlernen, etwa die Himba als Hirtenvolk in Namibia. Ihre Lebensweise, Kultur und Naturverbundenheit haben mich stark beeindruckt. Auch die Zederberge in Südafrika haben es mir angetan. Ein Tipp für diese Gegend Wupperthal (eine südafrikanische Kleinstadt) und speziell die Schuhfabrik dort! Der Jakobsweg darf an dieser Stelle aber auch nicht fehlen.

Ellen Horlebein

8. An welchen Projekten bist du derzeit beteiligt?

Mein neuestes privates Vorhaben ist eine Esel-Tour durch Namibia! Dieses Land hat mich mit seiner unglaublichen Weite in den Bann gezogen. Die Landschaft ist einmalig. Ursprünglich wollte ich gern zu Fuß starten, aber allein die Wasserration für mehrere Tage zu tragen ist unmöglich. Irgendwann kam mir diese Esel-Idee. Warum nicht mit treuen grauen Gefährten die Reise antreten? Da diese Tiere gern zu zweit sind, habe ich kurzer Hand zwei Stück gekauft. Die beiden warten jetzt in Namibia auf ihr großes Abenteuer! Bis dahin muss ich aber noch viel organisieren. Gerade lasse ich mir einen Esel-Karren bauen. Passend zu meinem Toyota sind beim Esel-Mobil die Felgen pink. Das wird mein Wiedererkennungszeichen. Die Reise wird über vier Monate dauern und bald geht’s los.

9. Wie oft bist du in Kapstadt und von wo arbeitest du dort?

Ich bin vor allem zum Dinge erledigen und Einkaufen in der Mother City. Dann bin ich meist in der Innenstadt unterwegs.

10. Welcher Ort gefällt dir am besten in der Mother City?

Ich bin gerne an der Waterfront. Dort kann man sich gut mit Freunden treffen. Meist verabrede ich mich dort mit Bekannten aus der Heimat, die in Südafrika Urlaub machen. Sie lieben diesen Ort!

mypinkbumper.com | facebook.com/mypinkbumper/ | instagram.com/mypinkbumper/

Ellen Horlebein

 

Lies auch 

10 Fragen an Trainerin Stefanie Dohrmann

10 Fragen an Frau Schmidt aus der Buchhandlung Naumann

10 Fragen an: Victoria Engelhorn – Manege frei für eine Powerfrau

 

Von Marie-Kristin Kalich

___

Um auf dem Laufenden zu bleiben, like uns auf Facebook, folge uns auf TwitterInstagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Cape Town Events Calendar
Mai 2019
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Big Boys Don't DanceBig Boys Don’t Dance … Or Do They?

A decade since the creation of The Big Boys saga, the humourous dancers are back with a ...

Dylan Lewis Sculpture GardenExplore 7-Hectares of Garden Art ...

Veteran artist Dylan Lewis has over 60 artworks in this one-of-a-kind sculpture garden

Kizomba WeekendLearn To Dance The Angolan Lambada, Or ...

Workshops, socialising and lessons from the champs at one unmissable African-dance party

playful_veganSave Your Bacon With A Creative ...

Bring your own wine and let the conversation and laughter flow as your learn the art of ...

wine_of_exileNapoleon Loved Cape Town Wine. Find Out ...

Plus see Bonaparte’s cut-glass crystal goblets and taste the modern version of his ...

sundoo2019_10Lamb Curry to Duck Briyani and Bunny ...

Sundoo’s South-Indian-inspired tapas are ideal for that lazy lunch that turns into ...

grub_vine_8What Happens at Brunch Club at Grub & ...

Chef Matt Manning serves a two-, three- or five-course brunch

ghost_walksWalk With Ghosts In A Haunted Village ...

Discover the mysterious Lavender Lady, an unsinkable coffin, butchering barbers, exhumed ...

OX Seals 04Smile: You Get 10% Off Seal Snorkelling ...

Up close with wild Cape fur seals in small, intimate excursions that are super special, ...

tigger_2_royaleOn Bended Knee, Out At Sea, Aboard The ...

Turn the Tigger 2 Royale catamaran into your personal Love Boat, with their special ...

Teen Photography Boot CampTake Your Shot: Photography Boot Camp ...

The course includes live demo training, camera equipment to hire plus an official ...

Jack BlackBeers and Bands at Jack Black Brewery ...

Every Friday night the Jack Black stage is lit up with local talent

Knife 6A Meal and Sparkling Wine on the House ...

Knife will treat you to a free meal on any Saturday that falls in the month of your ...

Camissa Tour 5 2015Get A Unique Sunday Gospel Experience ...

Embark on a spiritual Sunday journey through one of the Mother City’s most soulful ...

Glowing Rooms 3Get a Great Saving on 3D Mini-Golf with ...

Pay a special rate for entrance into SA’s first 3D space-themed glow-in-the-dark ...

Om Revolution vinyasa poseHave an Outdoor Yoga Experience with ...

Embrace your inner yogi outdoors

Roast and Co Daily: Two Hours of 2-For-1 Specials at ...

Plus: Half-price on all “To Share” plates – see what’s on the menu here

Coco Safar Dinner NEW 2Indulge In Dinner and Dessert At Coco ...

And now they have added couture alcoholic cocktails to the menu at this all-day cafe

Battlefield Live SA Laser Tag Children's Events Cape TownSave on your kids’ birthday party ...

Make your kids’ birthday party extra special with outdoor laser tag with Battlefield ...

Radisson Blu 12Save on Having Your Dream Wedding at ...

Have a stress-free wedding when hosting it at this city location

Leopard's Leap Harvest Table 1Savour the Lekker in What's Local at ...

Discover South Africa through its flavours and traditions at a family-table event ...

zingara_manhattanBonding Experiences to Share with Dad ...

Use this day to reconnect with your old man

Fire and Ice Weekend PartyParty in the Fire & Ice Hotel Lobby ...

Live DJ, killer cocktails, 38 gourmet milkshakes and the chance to meet exciting new ...

digital_sangomaCelebrate Modern Africanness This ...

Discover a new way of expressing African identity with local arts, crafts food and music

Andre the Hilarious HypnotistThink You’re Immune To Hypnotism? ...

Find out why this veteran comedian can still makes people laugh with the same 25-year-old ...

Vergenoegd_duckrun1Cheer On The Ducks At Vergenoegd Löw

Bring the kids along to experience the Duck Parade

masque_theatreHeroes Assemble to Save A Local Theatre

See an award winning play and help actors save the Muizenberg theatre that started their ...

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?