Die Platteland Market in The Palms Decor and Lifestyle Centre

'Die Platteland Market' in Woodstock

Jeden Samstag in Woodstock selbst gemachte Hausmannskost zum Dahinschmelzen

In Kapstadts überfüllter Marktszene überleben nur die Stärksten und Neulinge haben es nicht leicht. Der im Februar 2012 eröffnete Die Platteland Market jedoch hat es geschafft, sich mit köstlicher Hausmannskost einen Namen zu machen.

Bei diesem Samstagsmarkt geht es um echtes Essen, echte Menschen und echte Rezepte, die oftmals seit Generationen weitergereicht werden und bei denen jeder Biss Erinnerungen an die Kindheit weckt.

„Der Markt ist authentischer, bodenständiger“, sagt Isabelle Niehaus, die engagierte Betreiberin des lebhaften Marktes. Nach über 25 Jahren als Redakteurin für Modezeitschriften kehrte sie der Stadt den Rücken und zog nach Langebaan an die Westküste. Dort entdeckte sie die Platteland Küche für sich und begann Mittagessen an langen Gemeinschaftstischen für bis zu 40 Leute zu servieren. Später eröffnete sie einen kleinen Markt.

Bald darauf bekam sie die Gelegenheit, ihren Markt in einem von Kapstadts angesagtesten Vororten zu verlegen. Und so wurde Die Platteland Market im majestätischen, überdachten Innenhof aus dem 19. Jahrhundert des The Palm Décor and Lifestyle Centre ins Leben gerufen.

Auch hier steht die Küche des Plattelands im Mittelpunkt. „Für mich bedeutet Essen vom Platteland nicht, dass es von der Westküste kommt, sondern dass es wohltuende Hausmannskost ist, die mit viel Liebe und Leidenschaft zubereitet wurde.“, erklärt Isabella.

Viele der circa 40 Standbesitzer kommen aus Darling, Melkbosstrand, Saldanha Bay, Paternoster oder Moorreesburg entlang der Westküste und teilen Isabellas Glauben an mit Liebe gekochtes Essen, egal ob gebraten, gebacken oder geräuchert.

Patrick und Colleen Meehan, zum Beispiel, betreiben ein kleines Familienunternehmen auf einer Olivenfarm; Mathe hat sich das Backen selbst beigebracht, züchtet ihre eigenen Sauerteigkulturen und fährt den ganzen Weg von Hopefield, um hier ihre Brote und Brioche zu verkaufen; und dann gibt es noch Karen Hart, die trotz Vollzeitjob als Redakteurin für die Magazine Move! und Kuier an Markttagen um 3 Uhr in der Früh aufsteht, um leckere Brote nach Rezepten ihrer Großmutter, Bananenbrote, Kekse mit Lindt-Schokolade oder Tiramisuburger zu zaubern.

Alle Marktstände biegen sich unter dem Gewicht zahlreicher Delikatessen der südafrikanischen Küche wie Gourmet-Samoosas, preisgekrönte Marmeladen und Aufstriche, Fischpasteten, Biltong, Droëwors, Muschelquiche und alkoholisches Ingwerbier. Aber auch moderne Gerichte, geeignet für Vegetarier und Veganer, wie exotische Pilzspieße, hausgebrautes Bier, Gourmet-Cupcakes, Chorizoburger, Austern und italienische Cannelloni und Lasagne werden angeboten.

Laut Isabella lieben die Leute den Markt, weil sie hier die Zeit und Gelegenheit haben, mit den Standbesitzern zu plaudern und deren Geschichten zu hören. Zudem bietet der Innenhof so viel Platz, dass man sich nie beengt fühlt und man auch problemlos einen Kinderwagen durchschieben kann, was den Markt ideal für die ganze Familie macht. Parkplätze in der Tiefgarage sind kostenlos und vor allem jetzt im Winter bietet der überdachte Markt eine willkommene und warme Abwechslung zu den anderen Märkten.

Unsere Favoriten vom Die Platteland Market:

  • Droogs Pfannkuchenfrühstück: der lockerleichte Pfannkuchen gefüllt mit Rühreier, Speck, gebratenen Zwiebeln und Frischkäse ist zum Dahinschmelzen.
  • Isabellas Fischpastete: Dieser Aufstrich ist so gut, dass man ihn löffelweise essen könnte.
  • Oliveiras Labneh (aus Joghurt basierender Weichkäse): Die selbst gemachte Köstlichkeit aus dem Mittelmeerraum ist besser als jeder Urlaub in Griechenland oder Portugal.
  • Nellies Pies: Diese Pies sind die perfekte Mischung aus golden gebackenem Teig und zarter Fleischfüllung – der Sonntagsbraten in einem Happs!

Öffnungszeiten: Der Markt ist jeden Samstag von 9.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Zwei Mal im Monat unterhalten Sänger wie Lonesome Dave Ferguson, Lize Mynhardt und Ike Moriz die Marktgänger.

Tipp: Einmal im Monat tun sich der Kunstmarkt Lock Stock Market und Die Platteland Market zusammen und bieten Besuchern eine unvergessliche Erfahrung mit köstlichem Essen und handgefertigten Schmuckstücken, Kleidung und vielem mehr.

von Stefanie Katz
übersetzt von Alexandra Seiler

---

Lust auf mehr Märkte in den Winelands. Hier ist unser Überblick über alle Märkte in den Winelands.

---

Weitere großartige Events und vieles mehr in und um Kapstadt gibt es auch, wenn ihr uns auf Twitter folgt, auf Facebook liked, unserem Google+ Circle beitretet oder unseren kostenlosen Newsletter abonniert.

Zeit:                 Samstag von 9.00 – 14.00 Uhr
Ort:                  The Palms Décor and Lifestyle Centre,
                        145 Sir Lowry Road | Woodstock | Kapstadt
Kosten:            Kostenlos
Telefon:           +27 (0) 21 462 0394
E-Mail:             market@palms.co.za

Webseite:        www.palms.co.za

Fri
H:17°
L:10°
Sat
H:16°
L:
Sun
H:18°
L:11°
Mon
H:21°
L:
Tue
H:18°
L:12°
Wed
H:16°
L:
Thu
H:15°
L:
Mandela image by Brian Rolfe.100 Jahre Nelson Mandela

Am 18. Juli 2018 wäre Nelson Mandela 100 Jahre alt geworden. Jetzt wird im ...

Nelson Mandela Was ist eigentlich. . . der Mandela ...

Jedes Jahr am 18. Juli wird der Mandela Tag gefeiert. Der Gedenktag wird seit ...

Mandela image by Brian Rolfe.67 Minuten für Nelson Mandela - Der ...

Der internationale Nelson-Mandela-Tag ist ein Gedenktag, der am 18. Juli zu ...

TRIVIA

image description

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?