Weltklasse Aussichten: Waterkloof Weingut

Auf den Stufen in den Himmel


Der Cape Coral ist ein Rosé-Wein – trocken, mit nicht zu viel Körper und einem Beeren-Geschmack. Für all das steht auch das Weingut Waterkloof in Somerset West. 

Boreas ist der Gott des Nordwinds und war Inspirator des Logos der Weinflaschen. Eine Erinnerung daran, wie der Wind in den Schaapenberg-Hängen in Somerset West das Seine zu den Weinen dazugibt und gleichzeitig auch eine Herausforderung ist.

Der Eingang erinnert an eine Panorama-Rennstrecke – oben angelangt ist man von der Aussicht überwältigt – das Weingut Waterkloof in Somerset West ist Grund genug um in die Somerset Winelands zu fahren. Ein grosser, offener Kamin, moderne Architektur, ein Fine-Dining-Restaurant und Weinmethoden im französischen Stil (biodynamische Weinherstellung) sind die Highlights der Waterkloof Weinfarm.

Wie mit vielen Dingen im Leben ist die Weinherstellung beeinflusst von der Gegend, in der die Trauben wachsen. Die Nähe zum Meer, der Wind, die Qualität der Erde und das mediterrane Klima spielen eine Rolle des Endprodukts der Waterkloof Weine. Tatsächlich, diese Umstände können leicht mit den natürlichen Anbaupraktiken in der Provence verglichen werden, von denen sich Waterkloof inspirieren lässt.

Um sicher zu gehen, dass die Erde bei dem Weingut auf dem Sir Lowry’s Pass die bestmögliche Qualität hat, folgt Waterkloof organischen und biodynamischen Weinanbau-Prozessen. Diese Praktiken werden auch in Frankreich benutzt. Das Ziel: die Erde soll sich selbst regenerieren um die Immunität des Weins zu stärken. Die Weinstöcke sind abgehärteter und können leichter Krankheiten wie Mehltau standhalten. Pferde werden benutzt, um auf den Weinbergen die Erde zu bearbeiten und manchmal kann man sie auch einfach so beim Herumspazieren in den Weinbergen finden.


Es lohnt sich bei Waterkloof auf die besten Dinge des Lebens zu warten

50 der 120 Hektar des Gutbesitzes ist mit Wein bepflanzt. Der Rest ist einheimischer Fynbos. Dieser hilft, die natürlichen Organismen zurückzubringen und um die Erde zu schützen.

Das Weingut Waterkloof hat den BWE (Biologische Vielfalt und Wein Initiative) Champion-Status bekommen. Das heisst, dass es offiziell für seine biologischen Anbaupraktiken akkreditiert wurde, die die Qualität der Trauben stets verbessert.

Auf diese Weise anzubauen bedeutet, dass die Trauben kleiner sind und eine dickere Schale haben. Das hilft bei der Frucht-Extrahierung und fügt Gallusgerbsäure hinzu, was die Weine besser altern lässt.

Das klingt alles etwas rustikal und ja, es dauert etwas länger ein Super-Produkt herzustellen. Das Weingut Waterkloof hat einen Gravitationskeller, was bedeutet, dass der Saft nicht aus den Beeren herausgepresst wird. Die Gärbottiche sind oben offen und die Temperatur reguliert sich so natürlich, was wiederum die Trauben natürlich gären lässt. Nach der Gärung reifen die Weine weiter in 600 Liter Eichenfässern.

Sehr altmodisch? Waterkloof stellt seine Weine nach dem klassischen französischem Stil her, denn die französischen Weine sind immer noch die weltweit begehrtesten und der Fokus ist Weine herzustellen, die mit den weltbesten mithalten können. Kein Wunder, dass du den Cape Coral Rosé sogar bei Harrods in London finden kannst. Dieser klassische Stil der Weinherstellung garantiert fantastische Essens-Weine, welche elgant sind und Länge haben.


Eins der feineren Erlebnisse

Waterkloof exportiert den Grossteil seiner Weine, aber sie sind auch im Weinproben-Raum erhältlich, welcher jeden Tag von 10 bis 17 Uhr geöffnet ist. Der Weinproben-Raum befindet sich im Fine-Dining-Restaurant, in einem Glashaus in den Hängen des Schaapenbergs.

Das 15 Meter hohe Glasgebäude war tatsächlich architektonisch und im Bau eine Herausforderung. Das Gebäude ist imposant und ein Wow-Erlebnis, wenn du die Strasse durch die Weinberge hochfährst.

Die Herausforderung für den australischen Architekten Mitch Hayhow war es, eine Struktur zu bauen, die auf dem Hang sitzen kann – die Handwerker kämpften mit den Baukränen und dem extremen Wind. Die Mühe hat sich gelohnt – die Beton- und Glassstruktur ist zuerst funktional und dann auch noch extravagant und schick. Sehr, sehr schick.

 
Waterkloof’s Weinprobe in einer unglaublichen Kulisse

Der grosse stählerne Kamin, designt von Frank Bohm, dominiert den Platz und ist zusätzlich ein interessanter visueller Fokus. Ausserdem wird es hier schön gemütlich im Winter sein.
Die Endproduktion von Waterkloof’s Gravitiations-Keller kann auch vom Restaurant aus gesehen werden – transparent durch eine Glaswand.

Die Aussicht über False Bay passt zu einem Glass Cape Coral Rosé. Die besondere Weinprobe kostet R30 pro Person – für fünf der besten Weine, einschliessliche dem Goujère, einem franzöischen Gebäck, welches auch bei Weinverkostungen in Frankreich serviert wird. Das Ganze wird vom Chefkoch Gregory Czarnecki zubereitet, der auch mit dem südafrikanisch beeinflusstem französischen Essen im Waterkloof Restaurant beeindruckt.

Die Weinverkostung findet bis 17 Uhr täglich statt – wenn du in den Winelands unterwegs bist und ein ganz besonderes Erlebnis suchst. Ausserdem passt es auch auf deine Liste der Weingüter mit Kamin.


Andere Wege um das Weingut Waterkloof zu entdecken

Es gibt einen Hubschrauberlandeplatz, falls du deine Weinprobe und dein Mittagessen im Celebrity-Style haben möchtest. Oder, wie wär’s mit einem Ausritt – Hoch zu Ross und zwischendurch eine Weinprobe mit Wurst- und Käseplatte beim Lapa. Es besteht auch die Möglichkeit, Waterkloof für Events, Fashion-Shows und Hochzeiten zu mieten.

Wenn du dich entscheidest, Waterkloof zu entdecken, nimm dir Zeit für ein Essens-Erlebnis – für Auge und Magen und eine Weinprobe. Geniesse den Ausblick der natürlichen Schönheit: Weinberge, Berge und Meer – alles auf einmal.

Hunger bekommen? Finde mehr heraus über Gregory Czarnecki’s französische Küche mit lokaler Würze. Fine Dining im Waterkloof Restaurant.

Du willst mehr? Mehr Restaurants, mehr Events und mehr News rund um Kapstadt? Abonniere unseren monatlichen Newsletter und folge uns bei Twitter! Uns gibt's auch bei Facebook! Cheers! 

Fri
H:17°
L:10°
Sat
H:16°
L:
Sun
H:18°
L:11°
Mon
H:21°
L:
Tue
H:18°
L:12°
Wed
H:16°
L:
Thu
H:15°
L:
once in cape town hikeKapstadt zieht New Yorker Künstler an

Der New Yorker Adam Palmeter zeigt in einer Ausstellung "American Fake Friends".

Mandela image by Brian Rolfe.100 Jahre Nelson Mandela

Am 18. Juli 2018 wäre Nelson Mandela 100 Jahre alt geworden. Jetzt wird im ...

Nelson Mandela Was ist eigentlich. . . der Mandela ...

Jedes Jahr am 18. Juli wird der Mandela Tag gefeiert. Der Gedenktag wird seit ...

Mandela image by Brian Rolfe.67 Minuten für Nelson Mandela - Der ...

Der internationale Nelson-Mandela-Tag ist ein Gedenktag, der am 18. Juli zu ...

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?