"World of Birds" Naturschutzgebiet in Hout Bay

World of Birds – Naturschutzgebiet für Vögel, Affen und Reptilien in Hout Bay

Der größte Tierpark seiner Art in ganz Afrika beheimatet 3.000 verschiedene Tierarten


Es gibt nicht viele Orte auf der Welt, an denen südamerikanische Nandus gemeinsam mit einer Sporngans aus der Sahara im Teich planschen oder sich australische Kasuare mit nordamerikanischen Truthühnern die Unterkunft teilen. Im Hout Bay Valley in der „World of Birds“ aber findest du dieses ungewöhnliche Vogelparadies.

Der Park ist der Größte seiner Art in Afrika und beheimatet neben Vögeln auch Affen und Reptilien. Stundenlang können die Besucher hier durch den tropischen Garten wandern und rund 3.000 verschiedenen Tierarten bestaunen. Ein Erlebnis nicht nur für die Kleinen, die hier etwas über die Natur lernen können, sondern auch für alle Erwachsenen, die sich für seltene oder fremde Vögel begeistern.

Viele der hier lebenden Tiere wurden vor ihren Besitzern gerettet oder verletzt aufgefunden. Zahllose Papageien, Eulen, Pinguine und Ibisse (auch bekannt als Hadida) wurden hier wieder aufgepäppelt und fanden in dem Park eine neue Heimat. Die Naturschutzabteilung des Parks konzentriert sich vor allem auf Arterhaltung, Zucht, Bildung und Wissenschaft. Ziel ist es zudem, den Tieren eine Umwelt zu schaffen, die stark ihrer natürliche Umgebung ähnelt.

Die Anlage ist mit einer Vielzahl an Routen durch die weiträumigen Gehege gestaltet, aber ein Großteil der Vögel bewegt sich frei auf dem Gelände; immer auf der Suche nach dem nächsten Snack oder dem nächsten Planschbad. Die Fauna zeigt sich von der schönsten Seite: golden schimmernde Fasane, orangefarbene Webervögel, bunten Papageien und atemberaubende schneeweiße Pfaue begeistern hier das Auge. Vom pinkfarbenen Flamingo bis zum großschnäbeligen Pelikan lässt sich an diesem Ausflugsort alles finden, was für den perfekten Schnappschuss dazugehört. Auf das nächste Selfie mit einem Pinguin können sich Freunde und Verwandte schon mal freuen.

Auch kleinere Säugetiere und Reptilien leben in dem Tierpark. Zum Beispiel Primaten aus allen Ecken der Welt, die mit guter Laune durch den Affendschungel hüpfen, aber auch Erdmännchen, Stachelschweine, ein Honigdachs und einige Ziegen – um nur einige zu erwähnen – nennen die „World of Birds“ ihr Zuhause. Selbst Meerschweinchen und Landschildkröten lassen sich hier besuchen und freuen sich über Streicheleinheiten. Die etwas größeren Schildkröten, Schlangen und Leguane sollte man lieber aus der Ferne beobachten.

Wem nach all der Tierschau und Bewegung der Magen knurrt, wird selbstverständlich versorgt. Entweder kehrt man ins Café Robins Nest ein oder picknickt an den Baumtischen auf der Flamingo-Terrasse. Während die Jüngsten dann noch durch den magischen Spielwald laufen, dürfen die Erwachsenen durch das Souvenirgeschäft bummeln und damit die weltweite Arterhaltung unterstützen.

Ob du nur einmal den Weg hier herfindest oder immer wieder kommst – „World of Birds“ bietet den perfekten Ausflug für Familien und Tierfreunde.

Tipp: Wenn du nicht genug von diesem Paradies der Vögel bekommst, dann werde Mitglied. Du bekommst für ein Jahr freien Eintritt und hilfst nebenbei, dass es den Tieren ein bisschen besser geht.

Eintritt: R85 p. P. für Erwachsene, R40 p. P. für Kinder und R55 p. P. für Studenten und Rentner (mit Nachweis). Reise- und Schulgruppen sind ebenfalls eingeladen.

Öffnungszeiten: „World of Birds“ hat sieben Tage die Woche von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Fütterungszeiten findest du auf der Internetseite: Worldofbirds.org.za.

übersetzt von Timo Lehmann

---

Was es sonst noch für Aktivitäten in Hout Bay gibt, erfährst du natürlich auch bei uns. Besonders der Harbour Market am Wochenende ist sehr zu empfehlen.

---

Um auf dem Laufenden zu bleiben, like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, Instagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Fri
H:17°
L:10°
Sat
H:16°
L:
Sun
H:18°
L:11°
Mon
H:21°
L:
Tue
H:18°
L:12°
Wed
H:16°
L:
Thu
H:15°
L:
Groot ConstantiaWein, Geschichte und kulinarische ...

Entdecke das älteste Weingut Südafrikas Groot Constantia. Seit 1685 ...

MuizenbergMuizenberg - 100 Jahre Surfen am Kap

Muizenberg ist heute vor allem für zwei Dinge bekannt: farbenfrohe ...

jeanlucs_coffeeEin verstecktes Juwel für einen ...

Langsam gerösteter Schweinebauch, spektakuläre Tasting Boards und ein ...

beerhouse bottlesWas kann ich eigentlich abends in ...

Ganz egal ob ein gemütlicher Abend an der Bar oder die ganze Nacht ...

Water dam level Berg river damKapstadt hat wieder Wasser- die Krise ...

Aktuelles zum Thema Wasser und Wasserverbrauch in Kapstadt und Umgebung findest ...

Dirkie Morkel PinotageDie Wiege des südafrikanischen ...

Als der Pinotage noch gänzlich unbekannt ist, baut das im Westkap gelegene ...

kabelbaan tafelbergParty à la Südafrika - Deine ...

Welche südafrikanischen Lieder dürfen keinesfalls auf einer ...

18 Kloof Street 1Coole Locations auf der Kloof Street

Die Kloof Street ist die Verlängerung der Long Street. Eine geeignete ...

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?