KapstadtMagazin.de

10 Fragen an Galerist Maik Kobald

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an Galerist Maik Kobald

Maik Kobald betreibt zwei Galerien in Kapstadt, die sich auf Contemporary (Zeitgemäße Kunst) und moderne Kunst (1950-1980) spezialisiert haben. Der Deutsche ist in seinem Leben viel gereist, aber erst in Kapstadt hat er sein Traumhaus gebaut und ein Zuhause gefunden. 

1. Wer ist Maik Kobald?
Ich bin 47 Jahre alt und Galerist in der Red Room Galery. Ich möchte jungen Künstlern die Chance geben ihre Kunst zu präsentieren und Geld damit zu verdienen. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs und lebe sehr gesund: Ich esse gesund und versuche fit zu bleiben. Mir sind die Berge und die Natur lieber als das Stadtleben. Außerdem habe ich einen ganz tollen Hund aus dem Tierheim gerettet. Der alte Ridgeback heißt Fritz und ist mein Teddybär. Ich musste beruflich viel Reisen und habe in ganz verschiedenen Ländern gelebt, aber Kapstadt ist mein Lieblingsplatz und hier werde ich bleiben.


2. Wie und warum bist Du nach Kapstadt gekommen?
Ich wurde vor neun Jahren von meiner Firma aus von Dubai nach Johannesburg geschickt. Dort habe ich auch erste Kontakte zu Künstlern geknüpft. Aber Kapstadt hat mir schon immer sehr gut gefallen: Der Strand, die Sonne, der blaue Himmel und der gute Wein, aber vor allem das europäische Flair. Deshalb habe ich meine Galerien hier eröffnet. Aber viele der Künstler mit denen ich zusammen arbeite, kommen noch immer aus Jo’burg.

Maik Kobald Red Room Galerie

3. Wie bist Du Galerist geworden?
Ich habe Elektronik studiert und lange Zeit für einen großen Konzern gearbeitet. Dort habe ich schon in die Bereiche Sales und Marketing reingeschnuppert. Aber Kunst habe ich schon immer nebenbei gesammelt. Dann haben Freunde angefangen Kunst von mir zu kaufen und ich habe beschlossen ein Geschäft daraus zu machen. Der Arbeitsalltag ist einfach viel angenehmer: Statt von 9 bis 17 Uhr in einem Büro zu sitzen, kann ich jetzt mit den Künstlern quatschen und sie besuchen und habe auch keinen Terminstress mehr. Mir macht das einfach Spaß!


4. Was ist das besondere an Deinen Red Room Galerien?
Ich arbeite mit jungen, zeitgemäßen Künstlern aus Johannesburg zusammen, die sich ernsthaft mit der Kunst beschäftigen und eine vielversprechende Zukunft haben. Außerdem biete ich eine internationale Platform, da auch Präsentationen in Dubai und Europa geplant sind. Auch der Standort in Woodstock ist schon etwas besonderes, da hier alle Top-Galerien aus Südafrika sind. Da ist es besser sich hier zu platzieren als in der Stadt, denn ernsthafte Kunst wird in Woodstock gehandelt.


5. Hat das Leben in Kapstadt Dich verändert?
Ich bin ruhiger und gelassener geworden. Genieße den Tag und den Moment, statt mich über die Zukunft zu sorgen. Ich finde es schön, dass die Leute hier lachen, sogar dann wenn sie kaum etwas zu essen haben. Ich finde es auch toll, dass ich den Künstlern helfen kann. Schließlich schaffen es nur die wenigsten wirklich Geld mit ihrer Kunst zu verdienen. Außerdem habe ich mir hier endlich mein Traumhaus gebaut: Mit Swimmingpool und Aussicht über die Berge, sowas gibt es in Deutschland gar nicht.

Maik Kobald Red Room Galerie Hund

6. Was können die Deutschen von den Kapstädtern lernen?
Chill the fuck out! :) Macht euch mal locker. Deutsche sind oft sehr steif. In Kapstadt erfährt man, was wirklich wichtig ist im Leben und lernt den Moment zu genießen. Wenn ich morgen einen Herzinfakt habe, hätte ich ja gar nichts von dem ganzen Stress. Manchmal muss 2 + 2 halt fünf ergeben. Und dann läuft das auch alles. Das müssen die Deutschen mal verstehen.


7. Was vermisst Du aus der Heimat?
Die deutsche Brotkultur. Wobei ich gar nicht so viel Brot esse, das macht mich sonst nur kugelrund :) Ansonsten vermisse ich alte historische Städte, die gibt es hier so gar nicht. Vielleicht hat das auch was mit der Kunst zu tun, dass ich diese jetzt mehr wertschätzen und genießen kann. Aber ich bin immer mal wieder in Europa – natürlich nur im Sommer – und dann genieße ich es sehr durch die alten Gassen zu schlendern.


8. Künstler gelten ja als schiwerige Menschen, wie läuft die Zusammenarbeit für Dich?
Man muss sehr einfühlsam sein. Manchmal fällt mir das auch noch schwer. Aber ich gebe mein bestes und im Gegenzug bringen die Künstler mir bei gelassener zu werden und weniger strikt. Letztens hatten wir eine Ausstellung und die letzten Bilder sind erst zwei Stunden vor der Eröffnung am Flughafen angekommen – und dann soll ich nicht durchdrehen? Termine und Zeit sind einfach nicht das Ding von Künstlern, deshalb gibt es ja den Galeristen der die Fristen setzt und alles organisiert.

Maik Kobald Red Room Galerie

9. Dein liebster afrikanischer Slang?
Es gibt so viele über die ich mich kaputt lachen kann. Das sie in jeder Situation, ganz egal ob gut oder böse „Shame!“ sagen. Eigentlich meint das doch: „Bleibe mir vom Leibe!“ Oder auch „Now now“ und eigentlich heißt das hier nur: „irgendwann bestimmt“ Manchmal nutze ich den Slang auch, aber nur um jemanden auf den Arm zu nehmen.

10. Hast Du einen Geheimtipp für unsere Leser?
Auf jeden Fall die Weinfarmen in Frenchhoek oder Stellenbosch. Dort den ganzen Tag verbringen und Wein trinken – viel Wein! Denn der hat dort eine super Qualität und ist trotzdem vergleichsweise günstig. Außerdem sind die Leute dort super gechillt. Mich breuhigt es da zu sein und es zeigt mir, wie schön das Leben ist.

 

---

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Cape Town Events Calendar
Mai 2019
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Big Boys Don't DanceBig Boys Don’t Dance … Or Do They?

A decade since the creation of The Big Boys saga, the humourous dancers are back with a ...

Dylan Lewis Sculpture GardenExplore 7-Hectares of Garden Art ...

Veteran artist Dylan Lewis has over 60 artworks in this one-of-a-kind sculpture garden

Kizomba WeekendLearn To Dance The Angolan Lambada, Or ...

Workshops, socialising and lessons from the champs at one unmissable African-dance party

playful_veganSave Your Bacon With A Creative ...

Bring your own wine and let the conversation and laughter flow as your learn the art of ...

wine_of_exileNapoleon Loved Cape Town Wine. Find Out ...

Plus see Bonaparte’s cut-glass crystal goblets and taste the modern version of his ...

sundoo2019_10Lamb Curry to Duck Briyani and Bunny ...

Sundoo’s South-Indian-inspired tapas are ideal for that lazy lunch that turns into ...

grub_vine_8What Happens at Brunch Club at Grub & ...

Chef Matt Manning serves a two-, three- or five-course brunch

ghost_walksWalk With Ghosts In A Haunted Village ...

Discover the mysterious Lavender Lady, an unsinkable coffin, butchering barbers, exhumed ...

OX Seals 04Smile: You Get 10% Off Seal Snorkelling ...

Up close with wild Cape fur seals in small, intimate excursions that are super special, ...

tigger_2_royaleOn Bended Knee, Out At Sea, Aboard The ...

Turn the Tigger 2 Royale catamaran into your personal Love Boat, with their special ...

Teen Photography Boot CampTake Your Shot: Photography Boot Camp ...

The course includes live demo training, camera equipment to hire plus an official ...

Jack BlackBeers and Bands at Jack Black Brewery ...

Every Friday night the Jack Black stage is lit up with local talent

Knife 6A Meal and Sparkling Wine on the House ...

Knife will treat you to a free meal on any Saturday that falls in the month of your ...

Camissa Tour 5 2015Get A Unique Sunday Gospel Experience ...

Embark on a spiritual Sunday journey through one of the Mother City’s most soulful ...

Glowing Rooms 3Get a Great Saving on 3D Mini-Golf with ...

Pay a special rate for entrance into SA’s first 3D space-themed glow-in-the-dark ...

Om Revolution vinyasa poseHave an Outdoor Yoga Experience with ...

Embrace your inner yogi outdoors

Roast and Co Daily: Two Hours of 2-For-1 Specials at ...

Plus: Half-price on all “To Share” plates – see what’s on the menu here

Coco Safar Dinner NEW 2Indulge In Dinner and Dessert At Coco ...

And now they have added couture alcoholic cocktails to the menu at this all-day cafe

Battlefield Live SA Laser Tag Children's Events Cape TownSave on your kids’ birthday party ...

Make your kids’ birthday party extra special with outdoor laser tag with Battlefield ...

Radisson Blu 12Save on Having Your Dream Wedding at ...

Have a stress-free wedding when hosting it at this city location

Leopard's Leap Harvest Table 1Savour the Lekker in What's Local at ...

Discover South Africa through its flavours and traditions at a family-table event ...

zingara_manhattanBonding Experiences to Share with Dad ...

Use this day to reconnect with your old man

Fire and Ice Weekend PartyParty in the Fire & Ice Hotel Lobby ...

Live DJ, killer cocktails, 38 gourmet milkshakes and the chance to meet exciting new ...

digital_sangomaCelebrate Modern Africanness This ...

Discover a new way of expressing African identity with local arts, crafts food and music

Andre the Hilarious HypnotistThink You’re Immune To Hypnotism? ...

Find out why this veteran comedian can still makes people laugh with the same 25-year-old ...

Vergenoegd_duckrun1Cheer On The Ducks At Vergenoegd Löw

Bring the kids along to experience the Duck Parade

masque_theatreHeroes Assemble to Save A Local Theatre

See an award winning play and help actors save the Muizenberg theatre that started their ...

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?