Nelson Mandela | Wer ist eigentlich Nelson Mandela | Kurioses aus Südafrika

Wer ist eigentlich... Mandela?

Nelson “Madiba” Mandela, eine Legende, eine Ikone für den Frieden in Südafrika

Nelson Mandela, Vater der Rainbow Nation und Friedensnobelpreisträger, ist am 5. Dezember 2013 im Alter von 95 Jahren friedlich verstorben. Wer er war und was ihn zu einem weltweit gefeierten Friedenskämpfer machte, lest Ihr hier.

---

"Während meiner Lebenszeit habe ich mich den Kämpfen der Afrikaner hingegeben. Ich habe gegen die Dominanz der Weissen gekämpft, ich habe zurückgekämpft gegen die Dominanz der Schwarzen. Mein Ziel war das Ideal einer demokratischen und freien Gesellschaft, in der alle Menschen zusammen in Harmonie und mit gleichen Möglichkeiten leben können. Es ist ein Ideal für welches ich lebe, worauf ich hoffe und welches ich erreichen möchte. Wenn es sein muss, ist es ein Ideal, wofür ich sogar sterben würde.”
Nelson Mandelas’s Abschlusserklärung bei seinem Verteidigungsversuch, unmittelbar vor seiner fast dreißig jährigen Freiheitsstrafe.

Boxer, Rechtsanwalt, Saboteur, Aktivist, Präsident, 1993 Friedensnobelpreisträger, Humanitärer - Madiba. Es gibt so viele Labels, die in der Beschreibung des ersten Sohnes Südafrikas verwendet werden, aber die Summe ist unbestreitbar größer als die einzelnen Teile.

Viele von euch kennen zumindest die Grundlagen seiner Geschichte, und die meisten haben ein gewisses Verständnis für seinen Einfluss auf die Politik Südafrikas, seine Rolle bei der Befreiung einer ganzen Nation aus der Unterdrückung. Aber Nelson Rohlilahla Mandela bedeutet Südafrika viel mehr und der ganzen Welt, mehr als nur ein erfolgreicher Politiker. Er ist ein Mann, der im Kampf lebte, ein Leben im Gefängnis verbrachte, undenkbare Hürden überwindete und zum Präsidenten aufstieg, Friedensstifter und Kapitän eines Landes wurde.

Es kommt nicht oft in dieser Welt vor, dass ein Mensch geboren wird, der so viel Veränderung durch seine bloße Anwesenheit bringt, durch seine Überzeugungen und Ideale. Ein Mann, der zur Legende wurde, ein Symbol für sein Volk, und weltweit bis heute ohne Frage respektiert wird. Nelson Mandela, "Madiba", war ein solcher Mensch.


Leidenschaft von Anfang an

Geboren am 18. Juli 1918 in einem kleinen Dorf namens Mvezo in Umtata, der Hauptstadt der Transkei, steht sein Leben als Inspiration für unser Volk in seiner Person, seinen Taten und seiner absoluten Güte.

Nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1927 wurde der junge Rolihlahla Mandela der Paramount Chief Anwärter in Vorbereitung auf ein hohes Amt. Der Name Nelson wurde ihm während seiner Grundschulzeit in einer örtlichen Missionsschule gegeben, der Name Madiba (der Name seines Xhosa-Stammes), wie er universell und liebevoll genannt wird, wurde ihm als ein Akt der Ehre gegeben.

Nelson's Entschlossenheit, Anwalt zu werden, entstand aus Anhörung der Fälle, die vor das Chief's Court kamen. Der junge Nelson wollte das Schicksal eines ganzen Landes formen.

Sein Traum war es, seinen eigenen Beitrag zum Freiheitskampf seines Volkes beizutragen. Es war seine Entschlossenheit, gepaart mit unermüdlicher Selbstaufopferung, die sein Leben navigierten.

Die ANC und Gefangenschaft

Im Jahr 1952 eröffneten Mandela und Oliver Tambo die erste schwarze Anwaltskanzlei in Südafrika und Mandela wurde sowohl Transvaal Präsident des ANC als auch stellvertretender nationaler Präsident. Zunächst folgte er den Lehren von Gandhi und unterststützte vehement die nicht-gewalttätigen Praktiken. Das Fehlen des Wandels und der internen Uneinigkeit riefen
in der ANC jedoch nach einer anderen Art des Aktivismus. Er wurde Anführer des bewaffneten Flügels des ANC, Umkhonto we Sizwe (MK) im Jahr 1961 und wurde wegen Sabotage im Jahr 1963 verhaftet.

Während seiner fast 30 Jahre im Gefängnis stand das elastische Bild des Mannes als ein Symbol für alle, die sich dem Apartheid-Regime widersetzten. Lokaler und internationaler Druck wurde auf die südafrikanische Regierung ausgeübt, ihn freizulassen, unter dem durchschlagenden Slogan "Free Nelson Mandela".

Der erste schwarze Präsident

Am 11. Februar 1990 wurde Mandela aus dem Gefängnis entlassen, er erklärte sein Engagement für die Einheit zwischen schwarzen und weißen Südafrikanern. Er kehrte als Führer des ANC zurück und verhandelte erfolgreich die ersten demokratischen multiethnischen Wahlen im Jahre 1994 und wurde Südafrikas erster schwarzer Präsident.

In den turbulenten Zeiten des Übergangs sorgte er für Ruhe und Frieden. In unserem Säuglings-Land, wo die Dinge in die absolut falsche Richtung hätten gehen können, brachte Mandela eine friedliche Einheit nach Südafrika und ein Symbol für uns, zusammen zu stehen - wenn auch in einem funky bunten Hemd. Auch als seine Amtszeit als Präsident im Jahr 1999 endete, blieb er die Inspiration für ein Land, zusammen zu kommen als eins.

Unsere derzeitiger Präsident, Jacob Zuma, widmete die FIFA WM 2010 Nelson Mandela. Wenn nicht für den persönlichen Kampf Mandelas und die Sanktionen, die durch seine unermüdlichen Anstrengungen aufgehoben wurden, hätten wir nie die Chance bekommen, so eine erstaunliche Erfahrung zu teilen. Die Freiheit, die wir heute haben, verdanken wir ihm.

20 Jahre nach unseren ersten demokratischen Wahlen bleibt Mandela unser spiritueller Führer, unsere Nationalflagge. Er ist unser Vater, unser Bruder, unser Führer, und der Grund, warum wir ungeniert leben können und stolz auf ein vereintes Land sind.

Und auch sein Tod wird daran nichts ändern. Ruhe in Frieden, Madiba! 

---

Hier halten wir Euch bzgl. der Trauerfeiern für unseren geliebten Nelson Mandela in Kapstadt auf dem Laufenden.

Wir feiern das Leben Mandelas mit einigen seiner unvergesslichsten Momente

---

Um auf dem Laufenden zu bleiben, like uns auf Facebook, folge uns auf TwitterInstagram undPinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Fri
H:17°
L:10°
Sat
H:16°
L:
Sun
H:18°
L:11°
Mon
H:21°
L:
Tue
H:18°
L:12°
Wed
H:16°
L:
Thu
H:15°
L:
Groot ConstantiaWein, Geschichte und kulinarische ...

Entdecke das älteste Weingut Südafrikas Groot Constantia. Seit 1685 ...

MuizenbergMuizenberg - 100 Jahre Surfen am Kap

Muizenberg ist heute vor allem für zwei Dinge bekannt: farbenfrohe ...

jeanlucs_coffeeEin verstecktes Juwel für einen ...

Langsam gerösteter Schweinebauch, spektakuläre Tasting Boards und ein ...

beerhouse bottlesWas kann ich eigentlich abends in ...

Ganz egal ob ein gemütlicher Abend an der Bar oder die ganze Nacht ...

Water dam level Berg river damKapstadt hat wieder Wasser- die Krise ...

Aktuelles zum Thema Wasser und Wasserverbrauch in Kapstadt und Umgebung findest ...

Dirkie Morkel PinotageDie Wiege des südafrikanischen ...

Als der Pinotage noch gänzlich unbekannt ist, baut das im Westkap gelegene ...

kabelbaan tafelbergParty à la Südafrika - Deine ...

Welche südafrikanischen Lieder dürfen keinesfalls auf einer ...

18 Kloof Street 1Coole Locations auf der Kloof Street

Die Kloof Street ist die Verlängerung der Long Street. Eine geeignete ...

TRIVIA

image description

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?