KapstadtMagazin.de

Mode aus Südafrika

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

Mode aus Südafrika

Von bunten Farben, bis hin zu dunklen Tönen. Vom minimalistischen Stil, bis hin zur Haut Couture von Südafrika. Von femininen Designs, bis hin zu selbstbewussten, ausdrucksstarken Mustern. Südafrika und seine Mode hat einiges zu bieten und bringt zahlreiche aufstrebende und bereits weltbekannte Designer hervor.

Gavin Rajah
Gearbeitet wird in seinem Atelier in Kapstadt, präsentiert wird regelmäßig auf der Pariser Fashion Week. Gavin Rajah beschreibt seinen Stil als ultra-feminin, und gleichzeitig symbolisieren die Kollektionen auch die moderne Frau von heute. Die handgemachte Kleidung wird aus den besten Stofffen gefertigt und mit luxuriösen Feinheiten verziert. Seine Kleidung  wird weltweit getragen und steht in Südafrika für die Spitze des Modedesigns. LÓfficiel, Vogue, Milano Finanza, BBC, CNN Los Angeles Times und viele mehr reißen sich um die neusten News seiner Kollektionen. Naomi Campbell, Beyonce, Paris Hilton, Celine Dion, Cameron Diaz und weitere Stars stellen ihre Kleiderschränke mit den Designs von Gavin Rajah zu. Nicht nur Mode und Design spielen für ihn eine wichtige Rolle, sondern auch der Einsatz für den guten Zweck: Er ist UNICEF Botschafter und benutzt seine Fashion,  um soziale Projekte publik zu machen und um Spendeneinnahmen für hilfsbedürftige Gemeinden zu sammeln.Gavin RajahGavin Rajah - Mode zum Anbeißen

Ukuma Active Wear - Qualitäts-Leggings
Die Mission von Ukuma ist, das jeder beim Sport auch noch richtig gut dabei aussieht und vor allem lange Freude an seiner Leggings hat. "Ukuma" ist ein Zulu Wort - so viel bedeutend wie Stand Up - das sagt eigentlich schon alles: Mit den Leggins ist Yoga, Hiken, Joggen oder einfach nur bequem herumlaufen ein echtes Erlebnis. Die Designs "Farben Bo Kaaps" und "Kapstadts Skyline bei Nacht" machen Ukuma definitiv proudly South African. Das Material besteht zu 80% aus Nylon und 20 % aus Elasthan. Die Leggings sind schnell trocknend und sehr atmungsaktiv, gerade wenn sie nass sind. Die hoch geschnittene Taille sorgt für zusätzliche Unterstützung udn verhindert nerviges Runterrutschen beim Workout. Ukuma Active Wear gibt es in den Größen S und M.

Ukuma Active Wear - Jogger-Leggings, Sportbekleidung aus KapstadtSportbekleidung Proudly South African in den Farben Bo Kaaps 

Marianne Fassler, Leopard Frock
„Afrika ist der Ursprung meiner Inspiration“, meint Marianne Fassler. Mischt man noch ein wenig das bunte und aufregende Geschehen auf einem Festival und die Farben eines Hippie-Marktes hinzu, erhält man den „Leopard Frock“ Style. Keine Angst vor Patchwork, oder ausgefallenen Mustern: ihre Kollektionen sind immer kitschig, manchmal hauchdünn und nie langweilig. Neben Frauenkleidung designt sie auch Kleidungsstücke für Kinder.

Adriaan Kuiters (Keith Henning) + Jony Paulsen
Angefangen in der Old Biscuit Mill in Cape Town und 2011 in der Kloof Street, steht Adriaan Kuiters nun als das Synonym für den klassischen Stil und die unübertroffene Qualität. Der Chefdesigner, Keith Henning, ist heutzutage weltbekannt. Auf der Fashion Show 2015 in Cape Town, präsentierte er zusammen mit dem Grafikdesigner Jody Paulsen die „SS16“ Kollektion: „Eine gute Partynacht…wir möchten die Zuschauer mit unserer Kleidung unterhalten.“ Überraschend war, dass die Kollektion eine ganz andere Richtung eingeschlagen hat, wie bisher. 70er Jahre Grafiken treffen auf einen „light, minimal Look“. Die Elemente und Einzelheiten von Frau und Mann wurden gemixt und durch die Kooperation mit Adidas entstand eine frische sportliche Optik. Das ganze kannst du dir in der 73 Kloof Street, Cape Town einmal genauer ansehen.Adriaan Kuiters
Adriaan Kuiters + Jony Paulsen - frisch und sportlich

Tart – Cari Stephenson
2001 in Kapstadt gegründet verkörpert Tart klassische Silhouetten und ethische Aufdrucke: Das Design von Tart ist strahlend und frech. Cari kreiert mit ihrem Team alltagstaugliche Kleidung, wo immer ein Gleichgewicht von einfach und dem Unerwarteten gefunden wird. Tart steht auch für die echte Frau, die ein aktives Leben führt und nach unkomplizierter Kleidung sucht. Qualität, Style und Erschwinglichkeit sind Schlüsselfaktoren für Cari Stephenson. Für die Kollektionen werden lokale Ressourcen verwendet. 

David Tlale
Die außergewöhnlichen, skulpturalen Kleider geben dir das Gefühlt, als ob ein Elefant an dir vorbei geht. Dies hat das Interesse des Elle Magazins geweckt und hat David viele Catwalks auf diversen Fashionshows geöffnet. Er hat sich, seitdem er seine Marke 2008 gegründet hat, einen Namen hinsichtlich Couture gemacht: geschmeidig und metallisch wie ein teures Auto.

Adam & Eve
Die Designer Kim Cupido, Paula dos Santos, Alistair Luke und Faathimah Mohamed gründeten 2006  das Label adam & eve. Seitdem erfahren sie immer mehr Bekanntheit. Die Fashion Week 2015 in Kapstadt war die erste Fashion Week auf der sie ihre Kreationen präsentieren durften. Das Design von adam & eve hat eine feminine Grundstruktur und verkörpert das Gleichgewicht zwischen Verspieltheit und Perfektion. „Gute südafrikanische Elemente sind das Kernstück von all unseren Kleidungsstücken […]“Mode Design Adam&Eve
Adam & Eve - Kollektion und Team

Bongiwe Walaza
Bongiwe fing anfangs damit an sich ihre eigenen Kleider zu schneidern und lernte ihr Handwerk von ihrer Mutter. Nun geht ihre Mode um die ganze Welt: New York, Indien, Las Vegas, London, Schweiz, Japan und weitere Hotspots der Welt. Seit 2003 heimst Bongiwe mit ihrem Label, durch die afrikanische Haute Couture, viele Preise ein. 2015 legte sie besonders Wert auf die Braut und designte traditionelle Hochzeitskleider, sowie Kleider passend für eine weiße Hochzeit: „Hochzeiten sind besonders und so ist es auch die Braut. Und wenn sich alles um die Braut dreht, dann auch um das Kleid. Lasst uns die Kleider unsere Momente machen.“

ERRE – Natasha Jaume & Carina Low
ERRE (ausgesprochen wie im Englisch „air“) eröffnet eine neue Art des „Power-Dressing“, das die selbstbewusste feminine Frau darstellt und sich von den 80er Jahre Designs (Schulterkissen, maskuline Schnitte) abwendet. Die ERRE Frau ist eine stilsichere und eine niveauvolle Geschäftsfrau, welche flexible Kleidung braucht: durch den facettenreichen Lifestyle braucht sie eine abwechslungsreiche Garderobe. Das beweist ERRE besonders durch „Myri“. Myri ist ein drei-in-eins Kleid, das die moderne ERRE Frau in jeder Lebenslage nicht im Stich lässt. Es kann kurz oder lang, quer oder akkurat und schick oder lässig getragen werden. Durch ein besonderes Band kann das Kleid in 3 verschiedene Stile verwandelt werden. Dieses Jahr sind Natasha und Carina mit ERRE das erste Mal auf der 2015 Cape Town Fashion Week, als Teil der „Renault New Talent Search Collection“, dabei gewesen.Mode Design ERREERRE - rechts im Bild: Kombinationen von "Myri"

Stoned Cherrie - Nkhensani Nkosi
Stoned Cherrie wurde 1994 gegründet und ist heutzutage eines der meist bekannten Fashionlabel in Südafrika. Gründerin Nkhensani Nkosi kam vorerst aus der Schauspiel-Branche und beschloss ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Die südafrikanische Fashionikone kreiert Kleidung, die gerne von Frauen getragen werden, egal ob sie arbeitende Mütter sind, wie sie, oder Mädels, die das Geld für eines ihre Teile durch jahrelanges Babysitting finanzieren. Durch die Vision die neue südafrikanische, urbane Ästhetik einzufangen, konnte Nkhensani viele Preise einfahren und genießt hohes Ansehen in der südafrikanischen Modewelt.

SIES!isabelle – Isabelle Lotter
2006 gegründet, zieht Chefdesignerin Isabelle Lotter immer mehr Aufmerksamkeit auf sich und bietet den kontinuierlich loyalen Kunden immer wieder frische Stile. Kontinuität und Qualität sind die Fundamente von SIES!isabelle: die Kollektion verkörpert Luxus und setzt das i-Tüpfelchen auf das Leben. „Ich kreiere zeitlose Kleidung, die mich selbst in Wohlbefinden wiegt, da sie den Körper einer Frau umschmeichelt und einfach zu tragen ist.“Modedesign SIES!isabelleSIES!isabelle - Auschnitt der Kollektion und Isabelle Lotter

Thula Sindi
Thula studierte ebenfalls an der „London International School of Fashion“ und ist seitdem zu einem der vielversprechendsten Designern von Südafrika geworden. Seine Mode wird als schick und elegant bezeichnet. Er selbst bezeichnet sich als einen zukunftsweisenden, vornehmen Gentleman. Durch den Gebrauch von pompösen Farben und Plissees auf herrischen Frauenschultern, bekommt Thula die Aufmerksamkeit von Modeliebhabern weltweit.

Michelle Ludek
Nach einer erfolgreichen Karriere als Fashionverkäuferin in Europa und Kanada, kehrte Michelle in ihre Heimat Südafrika zurück. 2007 veröffentlichte sie ihre „ready-to-wear“ Kollektion. Jede ihrer Kollektionen spiegelt ihren impulsiven und verspielten Instinkt wieder: Feminin, Figur umschmeichelnd und erschwinglich. 2014 eröffnete sie ihre erste Boutique in „The Watershead“ an der V&A Waterfront in Kapstadt. Einen Besuch auf deiner Shoppingtour definitiv wert.

Tempracha – Sanele Cele
Die südafrikanische Marke „Tempracha“ liegt unter der Führung von dem kreativen Designer, Sanele Cele: Fashion Designer, Stylist, Illustrator, und Allrounder was Straßenkunst betrifft. Den Ursprung hat Tempracha in Durban uMlazi und spannt eine Brücke zwischen Couture und Alltagskleidung. Tempracha heißt übersetzt Temperatur und spielt, laut Sanele, eine große Rolle hinsichtlich unseren Kleidungsgeschmack. Sie bildet nämlich den entscheidenden Part, wie wir uns kleiden.ModedesignTempracha - Auschnitt der Kollektion

Heni Este-hijzen
Heni durchlief eine exzellente Ausbildung an der „London International School of Fashion“, nachdem er ein Stipendium im November 1999 erhielt. Er machte seinen Abschluss 2002 als Klassenbester. Die „Smirnoff Fashion Challenge“ gewann er mit links und schaffte dadurch die finanzielle Grundlage für seine Marke „Heni“, welche er 2006 gründete. Gewinner der „Vodacom Durban July Fashion Challenge“ und „Vodacom Credit Card Fashion Challenge“ im Jahr 2007, „Arise Africa Fashion Award“ und reist von einer Fashion Week zur nächsten. Das monochrome und strukturierte Design verleiht seinen Kollektionen einen Hauch von Gothic und das Flair eines Hitchcock – Films. Ab und zu durchbricht er die tristen Farben mit leichten Farbenspielen, und genau das verhilft ihm nicht nur zu zahlreichen Preisen für seine Designs in Südafrika, sondern auch weltweit.

Non-european® - Louis and Tarien Erasmus 
Der Name non-european® beschreibt das ware Südafrika und vereinigt viele verschiedene Stile und Kulturen, die einen unverwechselbare Identität formen. Inspiriert durch natürliche Konturen und Farben, bieten einen Einblick in die südafrikanische Landschaft und gleichzeitig den mordernen Einfluss von den aktuellen Trends. Die Designs wurden als typisches afrikanisches Vintage bezeichnet und bieten gleichzeitig einen zeitlosen Look. "Tief verwurzelt im Sand von Afrika ~ unsere Geschichte wird durch den Klang des Kinderlachens vertont und als dröhnende Trommeln wieder ausgegeben."Non-european ModedesignNon-european® - zeitlose, afrikanische Mode

Sober – Tshepho Mafokwane
Schon früh begann Tshepho sich für Mode zu interessieren und verliebte sich dann schließlich nach ihrem letzten Schuljahr in das Designen und Schneidern. Zuerst verschlug es sie in eine große Verkaufskette und entschloss wenig später, in 2006, Sober zu gründen. Heute wird Mode von Sober in „Edgars´“, „Spree.co.za“ und „Botswana“  angeboten. Sober steht für weiche feminine Linien, starke Ästhetik, Aufmerksamkeit für Details: Kleidung gemacht für das Ego.

MaXhosa – Laduma Ngxokolo
Strickkleidung mit afrikanischen Xhosa Mustern: Laduma Ngxokolo lässt sich, als Teil der Xhosa Gemeinde in Südafrika, von seinem kulturellen Hintergrund inspirieren. 2011 gründete Laduma seine Marke, mit der Entscheidung Strickkleidung in seinen zahlreichen Facetten zu entdecken. Dieses Jahr gewann er den „2015 Vogue Italian Scouting for Africa“ Award und hat schon davor viele Fashion-Begeisterte weltweit, wie in London, Paris, Amsterdam etc., erreicht. Laduma ist ein Vertreter der Veränderung und Entwicklung bedingt durch die Zeit und stößt die Xhosa Kultur, durch seine permanente Präsenz, in die Zukunft.MaXhosa - Mode SüdafrikaMaXhosa Fashion - Mitte: Laduma Ngxokolo selbst - Fotos von Simon Deiner

Ageo – Arnold Phasha
Arnold ist in einer ländlichen Gegend der Limpopo Provinz aufgewachsen und studierte Design an der Tshwane University of Technology. Mode ist für ihn Kunst und eine Art Religion. Seine Inspiration fand er schon immer in der Ästhetik, Eleganz und Leute mit einem großartigen Stil. „Ich möchte keine Revolution einläuten, ich möchte einfach nur das machen was ich am besten kann und ehrlich zu mir selbst sein. Bei mir gibt es Mode für aufgeschlossene und lässige Menschen.“

Keys Fashion - Ryan Keys
Schon in seiner Kindheit hat sich Ryan in "Fashion" verliebt. Er lies keine Gelegenheit aus, seiner Mutter bei der Outfitwahl zu unterstützen. Ryan ist in Johannesburg aufgewachsen und lernte sein Handwerk auf der "Spero Villioti Elite Design Academy". Enschlossen möchte er den Appetit nach exquisite, stylischen Kleidungsstücken, der Südafrikaner, stillen und gleichzeitig die Standards der Modekunst steigern. Feine Stoffe und aufwendige Stickereien von der ganzen Welt kreieren einen einzigartigen und auch zeitlosen Stil. Immer innovativ, lässt sich Ryan vom scharfen sind des Dramas inspirieren und mixt diesen mit kulturellen Einflüssen, die er von seinen professionellen und persönlichen Reisen einfängt. Seine große Vision steht dabei immer im Vordergrund: Kleidung, die dem Körper, der Seele und der Persönlichkeit schmeichelt.Mode aus Südafrika - Ryan Keys
Keys Fashion - Ryan Keys und seine Designs

Mantsho – Palesa Mokubung
Nachdem Palesa Mokubung mit ihrem Label „Mantsho“ auf der „Daimler Contemporary Art Exhibition“ in Berlin teilnehmen durfte, weckt ihre Mode weltweit Interesse. Mantsho bedeutet übersetzt so viel wie „eine wunderschöne Beschaffenheit“. Ihre Kollektionen sind von ihrem südafrikanischen Erbe, was Muster und Schnitte betrifft, stark beeinflusst und versucht sie in eine moderne Weise umzusetzen. Eine echtes Mantsho Kleidungsstück kann durch seine Selbstsicherheit und leichtgängigen Silhouette, Struktur und Gerissenheit identifiziert werden.

Sun Goddess - "Quintessential South African Luxury"
Sun Goddness gehört und betrieben durch die Familie Mangaliso´s, verbildlicht ganz und klar: Südafrika pur! "Wir achten auf unser Erbe und Geschichte und bringen das, nach unseren Vorstellungen, zusammen. Dies regt die Evolution von dem luxuriösen Lebensstil von Sun Goddness an." Auf jeder bekannten Fashion Week anzustreffen und fährt jedes Jahr weitere Awards ein. Das ist vor allem den Werten "Tradition, Erbe, Qualität & Handwerkskunst, Rarität, Seriosität, Ästhetik, Authentizität, Service, Emotionen, Wertigkeit und Eigenständigkeit" zu verdanken. Sun Godddess - Fashion Südafrika
Sun Goddness - Südafrikanisch, stilvoll und luxuriös!

Schnell das nötige Kleingeld zusammenkratzen und sich die neusten Teile schnappen. Viel Spaß beim Shoppen.

 

Text: Nicole Skwara

---

Du hast noch nicht genug von der Mode rund im Kapstadt? Dann schau auch mal hier vorbei: Vintage, Mode in Kapstadt und vieles mehr

---

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren. 

Cape Town Events Calendar
Februar 2019
SO MO DI MI DO FR SA
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28

SaySay.Love Exhibition 2German Artist SaySay.Love Exhibits At ...

The artist who can’t see in 3D uses a unique medium to create inspiring art

Langarm The Fugard Theatre 6Final Show + Watch The Teaser: ...

Last chance to see: Some of South Africa’s most established stage performers take to ...

richardLook Who's Playing Shakespeare's ...

One of SA’s award winning actors and funniest comics portrays the famous hunchback with ...

cartelcafe6Lunch Sorted: A Midweek Buffet At The ...

Fill up your plate and tuck into a tasty lunch spread every Wednesday and Thursday: From ...

coco_safar_lunchOn The House: Try A Rooibos Cold Brew ...

Satisfy your cravings for South African flavours such as bobotie or hit the spot with ...

LaParada20Two Hours of 2-For-1 Drink Specials ...

Two Hours of 2-For-1 Drink Specials with Happy Hour At La Parada

Barrs7Common Summer Ailments And Their ...

What most people ask about sunscreen, hay fever, runny tummy, malaria meds and ...

Rotterdam_KwetuSafariPicnic2Farm Stay Special: Free Sunset Safari ...

Idyllic Swellendam farm accommodation with a special game drive and picnic amongst the ...

Galileo_picThe Galileo Open Air Cinema Movie ...

Get your dose of classics, dramas, action movies and more at these outdoor summertime ...

OX Seals 04Smile: You Get 10% Off Seal Snorkelling ...

Up close with wild Cape fur seals in small, intimate excursions that are super special, ...

Roast and Co Daily: Two Hours of 2-For-1 Specials at ...

Plus: Half-price on all “To Share” plates – see what’s on the menu here

house of h2 For 1 New Corona Cocktails on the ...

All-new whiskey-Corona mixes, Corona mojitos for after-work drinks during two-hour ...

High FiveA 3-for-2 Kitesurfing Special For ...

High Five’s camps and clinics mean you get tips from kitesurfing pros

Primal Eatery Primal HourHalf-Price Bespoke Cocktails At This ...

Bacon bourbon to spicy rum, there’s an exciting (half-price) cocktail to try at Primal ...

Kaapse Stories at The Rockwell TheatreDinner and a Show with Rockwell Theatre

What happens in Vegas stays in Vegas. What happens in Cape Town gets told to your mom, ...

Jack Black 12Alternating Jazz and Quiz Nights at ...

Live tunes or pub quiz? Take your pick of Thursdays at the brewery taproom in Diep River

Leopard's Leap Harvest Table 1Savour the Lekker in What's Local at ...

Discover South Africa through its flavours and traditions at a family-table event ...

Just Like Papa 1Just Like Papa: The Ultimate Place to ...

Finally, there’s a place in Cape Town where you can get exceptional home, camping, ...

Museum Night 2019 3MUSEUM NIGHT: Free Entry and 10 Museums ...

For five hours only, museums across Cape Town will stay open after hours for free

Le Bonheur 12Get a 20% Discount on Accommodation at ...

Le Bonheur Reptiles and Adventures offers patrons a 20% discount when they stay at this ...

African RelishGet Hands-On With Local Fresh Produce ...

Leave it up to African Relish to create the perfect food-centred weekend getaway

Vergenoegd_duckrun1Cheer On The Ducks At Vergenoegd Löw

Bring the kids along to experience the Duck Parade

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?