Übersicht der schönsten Nationalparks in Südafrika

Hier kannst du aufregende Safaris machen, die Big Five sehen oder die schöne Natur Südafrikas bewundern.

Zuletzt aktualisiert: 06. November 2018

Bei einer Reise nach Südafrika dürfen der Besuch eines Nationalparks und eine Safaritour nicht fehlen. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es eine so große Artenvielfalt und unberührte Natur wie in Afrika. Von den berühmten Big Five (Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel, Leopard) über die exotischsten Vogelarten bis hin zur azurblauen Lagune und trockener Savanne sieht man hier alles, was das Reiseherz begehrt.

Da man meistens leider nicht alle 19 Nationalparks in Südafrika bereisen kann, haben wir euch eine Übersicht mit allen wichtigen Informationen der einzelnen Parks zusammengestellt. In der Regel gibt es sowohl geführte Safaris als auch solche, bei denen man mit seinem eigenen Fahrzeug durch den Park fährt. Auch Übernachtungsmöglichkeiten sind in allen Naturreservaten, meistens in Form von Campingplätzen, Lodges oder Cottages, vorhanden.

In nur zwei der Nationalparks in Südafrika, dem Kruger Nationalpark und dem Mapungubwe Nationalpark, besteht Malariagefahr. Alle anderen Reservate sind malariafrei. Hier findet ihr weitere Informationen über Malaria in Südafrika und wie ihr euch dagegen schützen könnt.

1. Addo Elephant Nationalpark
Ist dein Lieblingstier der Elefant? Dann musst du diesem Park unbedingt einen Besuch abstatten. Hier gibt es in der bewaldeten Umgebung mit Wanderdünen entlang am Meer nämlich über 600 dieser riesigen Tiere. Außerdem kann man den Rest der Big 5, den südlichen Glattwal (Southern Right Whale) und den weißen Hai hier finden. Damit ist der Addo Elephant Park weltweit der einzige Nationalpark in dem man die Big 7 zu Gesicht bekommt. 
Tiere: u.a. Big 7, Hyäne, Antilope, Zebra
Ort: Addo (nähe Port Elizabeth), Eastern Cape
Größe: 1.640 km² (3. größter Nationalpark)

2. Agulhas Nationalpark
Alleine der Standort des Nationalparks ist schon besonders: Er liegt direkt am Southern Tip of Africa - dem südlichsten Punkt Afrikas. Hier treffen der Atlantik und der indische Ozean aufeinander. Mit vielseitigem Pflanzenreichtum ist dieser Ort ein wichtiger Bestandteil für die Kapflora. In diesem Park kommen außerdem sowohl Sportler als auch Kulturinteressierte auf ihre Kosten. Neben einem der ältesten Leuttürme Südafrikas und zahlreichen Schiffswracks, kann man hier surfen lernen, mit den Seehunden schnorcheln oder Paragliden. Die Vogel- und Walbeobachtung steht hier auch ganz oben auf der To-do-Liste.
Tiere: u.a. Vögel, Wale, Delfine
Ort: Cape Agulhas, Western Cape
Größe: 209,6 km²

3. Augrabies Falls Nationalpark
Die Besonderheit dieses Parks entlang des Oranje Flusses ist das laut prasselnde Rauschen der mächtigen Wasserfälle. Von den Khoi wurden die Augrabies Fälle deshalb auch "Platz des lauten Geräuschs" genannt. Umgeben von einer vielseitigen Flora und Fauna stürzen sich die Wasserfälle bis zu 56m in die Tiefe.Vom bekannten Moon Rock aus hat man einen wunderbaren Blick über das ganze Gebiet. In diesem Abenteuerland kann man Kanufahren, Mountainbiken, wandern und seinem Echo lauschen.
Tiere: u.a. Echsen, Zebra, Adler, Antilope, Klippschliefer (Dassies), Reptilien, Wildkatze, Erdwolf
Ort: Augrabies, Northern Cape
Größe: 820 km²

4. Bontebok Nationalpark
Wer sich auf den international meist gepriesenen Weinrouten der Welt mit köstlichem Wein und Essen verwöhnen und sich danach in heißen Quellen entspannen möchte, ist hier genau richtig. Auch wenn der Bontebok Nationalpark der kleinste nationalpark Südafrikas ist, werden einem hier zahlreiche Aktivitäten geboten. In ruhiger Atmosphäre kann man hier Vögel beobachten, angeln, Kanu und Kajak fahren oder mutig in den Breede Fluss tauchen, der besonders im Frühling in einer Umgebung aus prachtvollen Blumen eingebettet ist. Hier findet man eine der artenreichsten Pflanzengebiete der Welt!
Tiere: Vögel, Wild (verschiedene Bockarten)
Ort: Swellendam, Western Cape
Größe: 27,86 km²

5. Camdeboo Nationalpark
Von den Einheimischen liebevoll als das 5. Weltwunder bezeichnet ist dieser spirituelle, in Strauchsavanne und saftigem Dickicht gelegte Ort mit seinen gigantischen Bergketten und lila Himmel ein wahres Naturerlebnis. Das Valley of Desolation (Tal der Trostlosigkeit) mit seinen einzigartigen Felsformationen gehört zu den Highlights der Region. Wanderwege, Tierbeobachtung, Picknickplätze, Wassersport (Jet-Ski, Kanu, Powerboot, Windsurfen, Segelboot, angeln) und andere Outdoor-Aktivitäten erfreuen die ganze Familie.
Tiere: u.a. Springbok, Büffel, Löffelhund
Ort: Graaff-Reinet, Eastern Cape
Größe: 194 km²

6. Garden Route (Tsitsikamma, Knysna, Wilderness) Nationalpark
Entlang der Südküste von Südafrika liegt eine der schönsten Küstenwege der Welt, auf dem der Garden Route National Park sein Zuhause hat. In der atemberaubenden Natur aus gigantischen Bäumen, Küstenlandschaft und Plantagen können sich Abenteurer hier von Baumspitze zu Baumspitze schwingen und andere zahlreiche spannende Outdoor-Aktivitäten wie Rafting oder Bungee Jumping. Für alle die es eher ruhiger mögen, gibt es Radwege mit unglaublichen Aussichten.
Tiere: u.a. Vögel, Elefant, Wildkatze, Otter, Fledermaus, Affe, Leopard, Delfine, Wale
Ort: Wilderness, Western Cape
Größe: 1.210 km²

7. Golden Gate Highlands Nationalpark
Eingebettet in die Maluti Berge, Wiesen und Wälder bietet dieser Park eine Kulisse, in der man die Seele baumeln lassen kann. Der höchste Punkt im Park zeigt Explosionen von roten, gelben und violetten Elementfarben, abhängig von der Temperatur. Spiele eine Partie Tennis, Boccia, Billard, nimm Reitstunden oder wandere den Rhebok Wanderweg entlang.
Tiere: u.a. Gnu, Kronenducker, Antilope, Springbok und andere Bockarten
Ort: Clarens, Free State
Größe:340 km²

8. Karoo Nationalpark
Bekannt als das größte Ökosystem in Südafrika leben in dieser weiten Landschaft der Halbwüste die faszinierendsten Tiere, die sich alle an diese harsche Umwelt angepasst haben. Auf Rundfahrten oder Wanderungen auf den zahlreichen Wegen wie dem Bossie Trail oder dem Karoo Fossil Trail erlebt man spektakuläre Ausblicke und kann echte Fossilien finden.
Tiere: u.a. Klippspringer, Zebra, Kudu, Springbok, Affe, Wildkatze, Fuchs
Ort: Beaufort West, Western Cape
Größe: 767,9 km²

9. Kgalagadi Transfrontier Park
Erlebe in diesem grenzübergreifenden Naturreservat zwischen Südafrika und Botswana romantische Sonnenuntergangsfahrten oder besuche das Raubtiercenter. Als einer der größten Parks weltweit birgt der Nationalpark in der Kalahari Wüste in einzigartiger Naturschönheit zahlreiche Raubtiere, besonders Löwen mit schwarzer Mähne. Aber auch für seine Raubvögel ist dieser Park mit seinen rotfarbenen Sanddünen bekannt.
Tiere: u.a. Giraffe, Elefant, Steinbock, Hyäne, Affe, Fuchs, Wildkatze, Kudu, Leopard, Löwe, Raubvögel, Erdmännchen
Ort: Nördlich von Upington, Northern Cape
Größe: 38.000 km²

10. Kruger Nationalpark
Der weltweit bekannte Nationalpark bietet ein Naturerlebnis, das zu den besten in Afrika zählt. Hier findet sich eine beeindruckende Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten: 336 Baumarten, 49 Fischarten, 34 Amphibien, 114 Reptilien, 507 Vogelarten und 147 Säugetiere. Durch den gesamten Park fließen zahlreiche Flüsse, der zentrale Teil ist mit einer Gras– und Baumsavanne bewachsen und im Norden finden sich die berühmten und beeindruckenden Affenbrotbäume.
Tiere: u.a. Big 5, Nilpferd, Giraffe, Zebra, Wildschwein, Antilope
Ort: Limpopo und Mpumalanga Provinz
Größe: 19.485 km² (2. größter Nationalpark)

11. Mapungubwe Nationalpark

Mapungubwe ist eine Ausgrabungsstätte im Dreiländereck zwischen Südafrika, Zimbabwe und Botswana. Neben alten Königsgräbern wurden hier auch Teile einer verlassenen Stadt gefunden. Heute kann man hier beim Picknick oder Braii den Elefanten lauschen oder den Ausblick auf den herrlichen Limpopo Fluss genießen.Vielfältige Bäume, darunter der Affenbrotbaum, Auenwälder und Sandformationen bieten einer Vielfalt von Tieren ein schönes Zuhause.
Tiere: u.a. Zebra, Kudu, Klippspringer, Steinbock, Affe, weißes Nashorn
Ort: Musina, Limpopo
Größe: 280 km²

12. Marakele Nationalpark
Inmitten des beeindruckenden Waterberg Gebirges befindet sich dieses artenreiche Naturreservat. Auf geführten Wanderungen und Fahrten erwartet die Besucher eine faszinierende Vogel- und Tierwelt. In diesem Park lassen sich seit 1999 die seltenen afrikanischen Tuli Elefanten blicken. Die Vielzahl der Tiere und die Unterschiede in der Pflanzenwelt sind durch die interessante Lage zwischen dem trockenen Westen und dem feuchten Osten Südafrikas begünstigt.
Tiere: u.a. Leopard, Löwe, Hyäne, Kudu, Affe
Ort: Nylstroom, Limpopo
Größe: 670 km²

13. Mokala Nationalpark
Das jüngste Mitglied der Nationalparks in Südafrika bietet einen idealen Ort für Gäste, die eine ruhige Oase suchen. Die Landschaft zeichnet durch weite Ebenen, riesige Grasflächen und trockene Dünen aus. Vogelbeobachter, Pflanzenliebhaber und Mountainbiker kommen hier auf ihre Kosten, denn der Park befindet sich dort, wo die Kalahari Wüste in die Karoo Halbwüste übergeht. Der südliche Teil davon ist von den bekannten Dolerithügeln geprägt. Eine geführte Pirschfahrt wird angeboten.
Tiere: u.a. Nashorn, Antilope, Giraffe, Zebra, Strauß
Ort:Griekwastad, Northern Cape
Größe: 196,1 km²

14. Mountain Zebra Nationalpark
Gegründet, um die Bergzebras zu schützen, kann man sich hier in großer Wiesenlandschaft von weiten Tälern und Bergzebras bezaubern lassen. Tierbeobachtungen sind aus eigenem Fahrzeug oder mit einer geführten Tour möglich. Auch die beeindruckenden Schluchten und Berge sind sehenswert.
Tiere: u.a. Büffel, Antilope, Zebra, Gepard
Ort: Cradock, Eastern Cape
Größe: 284 km²

15. Namaqua Nationalpark
Eine prachtvolle Pflanzen- und Blumenwelt mit unberührter Flora und Schmetterlingen findet man in diesem Park. In den Monaten August und September wird die sonst eher karge Landschaft mit einem Teppich aus Millionen blühenden Pflanzen überzogen. Hier hat auch die kleinste Schildkröte der Welt ihr Zuhause.
Tiere: u.a. Vögel, Reptilien
Ort: Garies, Northern Cape
Größe: 700 km²

16. Table Mountain Nationalpark
Ob die Aussicht am Kap der Guten Hoffnung, die Pinguine am Boulders Beach, die Besteigung des Tafelbergs oder des Lions Head und Signal Hills, hier gibt es eine wahre Vielfalt an Naturerlebnissen und Aktivitäten. Auch die Umgebung bietet dabei eine abwechslungsreiche Kulisse. Wunderschöne Küstenlandschaften, traumhafte Stände, Wiesen oder Berge lassen Naturfreunde in diesem Park voll auf ihre Kosten kommen.
Tiere: u.a. Antilopen, Klippspringer, Zebra, Strauß, Affe
Ort: Kapstadt und Umgebung, Western Cape
Größe: 221 km2

17. Tankwa Karoo Nationalpark
Dieser Park ist der ideale Ort, um die hellsten Sterne von Afrika zu sehen, seltene Vogelarten zu beobachten oder einfach nur die Ruhe zu genießen, denn dieser erstreckt sich in einer Halbwüstenregion mit einer einzigartigen Vegetation und Artenvielfalt mitten im scheinbaren Nichts.
Tiere: u.a. Springbok, Antilope, Vögel
Ort:Calvinia, Northern Cape
Größe: 1.436 km²

18. West Coast Nationalpark
In diesem Nationalpark gibt es eine Vielzahl an Vogel- und Pflanzenarten sowie zahlreiche Wanderwege und Walbeobachtungen. Im August und September lohnt sich ein Besuch besonders aufgrund der Blütenpracht im privaten Postberg-Teil des Parks. Das Wasser der azurblauen Langebaan Lagune ist ein Paradies für Wassersportler aller Art.
Tiere: u.a. Schildkröte, Wal, Sandtigerhai (ungefährlich), Vögel, Stachelschwein
Ort: Langebaan, Western Cape
Größe: 275 km²

19. |Ai-|Ais/Richtersveld National Park
Hier bekommen sowohl Outdoor-Abenteurer als auch Vogelbeobachter eine geführte Wanderung in die tiefste Natur. Die riesigen Berge und atemberaubende Wüstenlandschaften, die auf einem Quadratkilometer 360 verschiedene Pflanzenarten beherbergen, sowie die Felsformationen ziehen die Besucher bei diesem grenzübergreifenden Park in den Bann.
Tiere: u.a. Klippspringer, Antilope, Zebra, Fledermaus, Nager
Ort: An der Grenze zwischen Südafrika und Namibia
Größe: 6.045 km²

von Laura Simon, Julia-Janine Schwark und Jana Schmidt

--- 

Wenn du noch weitere Highlights in Südafrika erkunden möchtest, sollest du dir eine Fahrt entlang der Garden Route nicht entgehen lassen.

---

Um auf dem Laufenden zu bleiben, like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, Instagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Fri
H:20°
L:13°
Sat
H:21°
L:12°
Sun
H:25°
L:14°
Mon
H:27°
L:14°
Tue
H:22°
L:14°
Wed
H:21°
L:13°
Thu
H:25°
L:13°
kitesurf high five karlijn Passion Kitesurfen – Vom Kitesurfer ...

Du bist schon ein echter Pro im Kite-Surfen und suchst eine neue ...

table mountainTop 10 Instagram Spots in und um ...

Umgeben von Wasser und Bergen, mit traumhaften Sonnenuntergängen und ...

Hatchetman10 Fragen an die Band Hatchetman

Eine faszinierende Stimmgewalt und Texte mit emotionalem Tiefgang: Das ...

Adventure Tours 1Abseiling: Die neue Trendsportart – ...

Bereits vom neusten Hit gehört? Die Sportart Abseilen wird populärer ...

Nadine Fischer10 Fragen an Haar- und MakeUp ...

Nadine Fischer ist Haar- und MakeUp Künstlerin in Kapstadt. Der frische ...

sea kayaking 12 apostlesKapstadt im Kajak entdecken

Ein Frühstück mit Seerobben? Dazu den Blick auf den Tafelberg? Mit einem ...

Highfive_superTop Spots für Kitesurfing in Kapstadt ...

Kapstadt ist die Nummer Eins, wenn es um Kitesurfen, optimale Bedingungen und ...

High FiveExtremsportarten in Kapstadt, Teil II: ...

Adrenalin Afrika: spannende, extreme und abenteuerliche Aktivitäten in ...

TRIVIA

image description

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?