Surfspots in Kapstadt und auf der Kaphalbinsel ins Südafrika

CapeTownMagazine.com

Surfspots in Kapstadt - Auf den Wellen reiten

Unwrapping Cape Town with you.
Also engage with our other channels
to find something you don't want to miss.
 
www.capetownmagazine.com/subscribe
CapeTownMag
CapeTownMagazine.com
capetownmag

Surfspots in Kapstadt - Auf den Wellen reiten

Kapstadt-Urlaub ohne Strandspaß? Gibts nicht. Wir veraten dir, wo du die perfekte Welle findest.

Zuletzt aktualisiert: 15. November 2018

Unsere liebe Mother City ist nah am Wasser gebaut. Keine Sorge, sie ist nicht emotional, sondern bietet jede Menge wassersportliche Möglichkeiten. Angefangen von Buchten mit kleinen Plansche-Wellen, bis zu jenen ausgedehnten Stränden mit riesigen, knochenbrechenden Wellen. 

Die Wassertemperatur in den typisch kalten Kap-Gewässern steigt im Winter und somit sind Juni, Juli und August ideal zum Surfen.
Zu erwähnen wäre da noch, dass die großen Winterstürme auch ein Grund dafür sind, dass die großen Wellen entstehen.

Surfen in Kapstadt

Bevor ihr aber los zu einer Killerwelle zieht, ist es wichtig die Wettervorhersage zu checken, die Windrichtung und die Wellengröße im Auge zubehalten. Denn diese Elemente sind wichtig, um zur richtigen Zeit am richtigen Surfspot zu sein.

Jedes Surfgebiet hat unterschiedliche Wetter- und somit auch Surf-Bedingungen. In Muizenberg zum Beispiel fegt ein Offshore Nord-West Wind über das Meer. Das bedeutet, dass der Wind vom Strand (=off) Richtung Meer (=shore) weht. Dadurch entstehen die sauberen Wellenlinien im Meer und die Welle bekommt ihren tiefen Bauch.

Von diesen Faktoren abgesehen, sollten unerfahrene Surfer in Kapstadt sich an ein paar Regeln halten:

  • Locals neigen dazu, ihren Heimatspot zu beschützen. Das bedeutet, dass nicht jeder neue Surfer/Bodyboarder direkt raus in das Line-up paddeln und sich einordnen darf.
  • Haiangriffe sind in den Peninsula-Gewässern häufiger geworden. Vor allem in der Gegend False Bay sollte man darauf achten, sich an die jeweiligen Vorsichtsmaßnahmen zu halten.

Nichtsdestotrotz - schnappt euch euer Surfboard und erobert die besten Surfspots, die die Mother City zu bieten hat. „Hang loose and take care!“

Muizenberg
Surfer’s Corner in Muizenberg ist ein bekannter Surfspot für Anfänger und ist nur ca. 30 Minuten mit dem Auto von Kapstadts Zentrum entfernt. Die für diese Gegend charakteristisch angenehmen und einfach zu surfenden Wellen sind bei einer Nord-West Windrichtung ideal. Der Spot ist außerdem ein beliebter Strand für Familien, und auch die Auswahl an Restaurants und Coffee Shops bieten die perfekte Pause während einem chilligen Surftag. Wer surfen richtig lernen will, findet in Muizenberg entlang der Strandpromenade Garys Surfschool oder STOKED Surf Sa. Diese können wir wärmstens empfehlen, denn Stoked ist eine "mobile" Schule, je nachdem wo die Wellen gerade gut sind. Sie bieten Touren und Training an und auch weibliche Surflehrerinnen.

Eco Surf Tour Cape Town Muizenberg

Long Beach
Long Beach bei Kommetjie ist genau das, was der Name verspricht: ein langer Sandstrand, der berühmt unter Surfern ist. Die Wellen brechen beidseitig, also nach rechts und nach links. Das gibt sowohl Regular- (rechtes Bein dominierten Surfern) und Goofysurfern (linkes Bein dominierte Surfern) die Gelegenheit, die Killerwellen zu meistern. Ca. 40 Minuten vom Stadtkern entfernt liegt dieser Spot und hat Offshore/Süd-West Winde. Gut geeignet für erfahrene Surfer.

Surfen in Kapstadt

Scarborough Beach
Scarborough ist bei den Profi-Surfern und Body Boardern wegen seiner schönen Aussicht und dem niederigen Andrang bekannt und beliebt. Er ist ca. 48km von Kapstadt entfernt (45 Minuten Fahrt) und ist nie überfüllt, abgesehen von wunderschönen Sommertagen. Wenn der Wind weht, ist es ein idealer Ort Drachen zu fliegen oder für’s Kite Surfen. 

Big Bay
Dieser Spot – zwischen Melkbos und Bloubergstrand -  ist nahezu jedem Surfer bekannt. Nach 30-minütiger Fahrt vom Stadtkern, erreichst du diesen wunderbar zu surfenden Spot. Am besten an einem Tag, bei dem der Wind von West nach Süd-West Richtung weht. Der Spot ist bekannt für seine entspannten Einwohner und bietet gemütliche Shops und Bars für eure Surfpausen. Der Spot ist bei kleinen Wellen gut für Anfänger und bei großen optimal für Profis. Die Kite-Schule High Five in Table View ist zwar spezialisiert auf Kitesurfing bietet aber auch Kurse im Wellenreiten an.

High Five Kite 1

high Five Wellereiten

Glen Beach
Wenn du kein erfahrener Surfer bist, solltest du Glen Beach eher meiden. Die Locals hier sind verschlossen und erwecken den Eindruck, dass sie Neuankömmlinge generell nicht willkommen heißen. Jedoch kann Glen Beach auch sehr schnell überfüllt sein, wenn es starke Bedingungen gibt. Nichtsdestotrotz ist der Spot aufgrund der mächtigen, ausgehöhlten Wellen und der schönen Umgebung unter Surfern sehr beliebt. Auch die zwölf Apostel zeichnen sich majestätisch im Hintergrund ab. Der Strand ist ideal für City Bowl Bewohner, da er nur fünf Minuten mit dem Auto vom Stadtkern - zwischen Clifton und Camps Bay – entfernt ist.

Surfen in Kapstadt

Llandudno
Dieser Strandabschnitt rühmt sich wohl als einer der malerischsten Orte der Welt: kristallklares Wasser, schneeweißer Sand und majestätische Felsen. Der Strand ist 15 Minuten mit dem Auto vom Stadtkern entfernt und ist sehr beliebt unter den Body Boardern und Surfern, also bereitet euch darauf vor den Strand mit einigen eifrigen Seelen zu teilen. Achtet auch darauf, dass Llandudno nichts für Feiglinge ist: die Wellen können sehr ausgeprägt und groß werden und gigantische Felsen zeichnen sich bedrohlich im rechten Gebiet ab. Profis reiten hier die Welle.

Off the Wall
Off the Wall ist der zutreffende Name dieses Surfspots, da er von der Promenade in Mouille Point startet - direkt neben Sea Point. Die Schwierigkeit hier liegt im Take-Off. Man hat nur wenig Zeit, um in die Wellen zu paddeln und den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, da die Wellen in „Off the Wall“ mit einer enormen Kraft brechen. Es könnte etwas schwierig werden den Surfspot zu finden - haltet Ausschau nach einer Reihe horizontal stehender Bäumen. Absolute für Profis geeignet.

Surfen in Big Bay Kapstadt, Südafrika

Dunes
Wenn du genug Zeit hast und keine langen Wege scheust, begebe dich nach Dunes. Und es wird sich lohnen. Von der Stadt aus ist es eine 40 Minuten lange Fahrt in Richtung Noordhoek Beach. Um zum Surfspot zu gelangen, muss man erst einmal einen langläufigen Strandabschnitt laufen, ca. 30 Minuten. An einem guten Surftag (perfekt: Süd-Ost Wind) kann es bis zu 6-8 Fuß hohe Wellen geben, die Weltklasse-Tubes erzeugen können.

Crayfish Factory
Die Fabrik ist das Zuhause von Kapstadts schwersten, aber auch berauschendsten Wellen. Eine 50 Minuten Fahrt von Kapstadt entfernt liegt dieser Spot und ist bei einem Nord oder Nord-Ost Wind ideal zu surfen. Also sorgt dafür, dass ihr den Forecast gecheckt habt, bevor ihr die lange Fahrt auf euch nehmt. Die angsteinflößenden, von rechts kommenden Wellen, die typisch für die Crayfish Factory sind, können bis zu 15 Fuß hoch werden und verbreiten Angst und Schrecken unter einigen Surfern.

Surfen in Kapstadt

Dungeons
Dieser Platz erlangte seine Berühmtheit durch Red Bull Big Wave Afrika. An diesem großen, nach rechts gewundenen Surfspot sind selten Paddlesurfer zu sehen, dafür aber umso mehr Towsurfer (der Surfer wird mit einem Jet-Ski in die Wellen – verbunden mit einem Seil - gezogen). Das sind absolut keine Wellen für Amateur Surfer. Dieser Ort ist nur für sehr gute Surfer gedacht, die neben ihrem Können auch Mut beweisen. Fakt ist, am 30.7. 2006 kämpften Surfer mit 60 Fuß (!) hohen Wellen – die höchsten Wellen, die bis heute jemals offiziell in Afrika gesurft und gemessen wurden. Nach Dungeons braucht man ca. 25 Minuten mit dem Auto von der Innenstadt aus.

---

Mehr auf KapstadtMagazin.de

  1. 8 Tipps für einen sportlichen Urlaub in Südafrika
  2. Wandern in Kapstadt
  3. Klettern in Kapstadt
  4. Yoga in Kapstadt
  5. Stand Up Paddleing in Kapstadt
  6. Fahrradtouren in Kapstadt

---

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.
Enjoy it!

Cape Town Events Calendar
September 2019
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Sure_Thing_2Don’t Miss This Young Artist’s ...

Mitchell Gilbert Messina's mock-ups and sketches in Woodstock are all about aspiration

rodan_kane_hartRodan Kane Hart: Making the Most of ...

An expansive gallery and pristine outdoor landscape showcase a free exhibition by a young ...

dales_6Sunday Roast and Carvery at Dale’s ...

How good does apricot-glazed gammon sound?

William_Kentridge_2A Monumental Exhibition To Open At The ...

The iconic South African artist’s largest exhibition in Africa in over a decade

blowfish_new_4Half-Price Sushi Every Wednesday and ...

And drink in the sunset and view (and a cocktail)

goudini_buffetA Sunday Buffet That’s Worth Taking A ...

Take your swimming gear along and enjoy the hot pools while you’re there

Kinky BootsSmash-Hit Kinky Boots Extended To 2020 ...

With music by Cyndi Lauper, several Tonys and a Laurence Olivier Award

chicha2Sundays at Chicha!: Wine Tasting and ...

Beat the Sunday blues with wine, tapas and live music

Comedyclub_new12Half-Price Sunday Special at Cape Town ...

Experience Cape Town’s funniest comedians (for less on Sundays) at the Waterfront’s ...

Om Revolution vinyasa poseHave an Outdoor Yoga Experience with ...

Embrace your inner yogi outdoors

Bugz Playpark in Cape TownMake Sunday Funday For The Whole Family ...

End the weekend on a high note with fun rides, educational play and something for ...

Vergenoegd_duckrun1Cheer On The Ducks At Vergenoegd Löw

Bring the kids along to experience the Duck Parade

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt