Südafrikanische Band CODA bringt neue CD raus

Die bekannte Kapstädter Band CODA veröffentlicht ihr zweites Album mit dem Titel African Renaissance

CODA ist eine vielseitige südafrikanische Band, die für einigen Wirbeln in der letzten Zeit in Kapstadt gesorgt hat, und die Veröffentlichung ihres zweiten Albums – African Renaissance, aufgenommen mit dem bekannten Produzent und Songwriter Gabi Le Roux – sollte ihnen noch mehr Fans bescheren.

Die neue CD wurde am 28. November 2008 im dicht gedrängten Cape Quarter in De Waterkant veröffentlicht, und die Band hatte keine Mühe, die Massen mit ihrem Sound in Bewegung zu bringen.

Was war es für ein fantastischer Abend – wenn Kapstadt mehr von solchen Veröffentlichungen hätte, würde dies der südafrikanischen Musikszene einen unglaublichen Aufschwung geben.

Schon die ersten Klänge des neuen, bahnbrechenden Albums von CODA wurden mit Begeisterung auf den südafrikanischen Radiostationen und Tanzflächen rauf und runter gespielt.

Seit Oktober 2008 ist die neue Single ‚It’s Still the Music’ auf vielen Radiosendern in Südafrika zu hören.

CODA wird als eine der aufregendsten und richtungweisendsten Bands auf nationaler und internationaler Ebene beschrieben, und ihr markanter African Fusion Sound wurde schnell von einem breiten Publikum angenommen.

Die Vielfältigkeit CODA’s hat einen neuen Stil südafrikanischer Musik hervorgebracht, der Zuhörer von Soweto bis Paarl, von Gugulethu bis Bloemfontein und von Dubai bis zu den Seychellen begeistert.

CODA ist eine einzigartige Zusammenarbeit der Sängerin Yolanda Yawa, E-Cellistin Carol Thorns, Saxophonist Judy Brown, E-Violinistin Cristina Chiselev, Tänzer und Backgroundsängerin Amanda Martins und House DJ Nick Matthews.

CODA war, neben Freshly Ground, Finalist der 2008 Best of Cape Town Awards in der Kategorie ‚Performing Artist’ und wurde als eine der Top-5-Bands auf nationaler Ebene in den 2006 Top Billing/Lifestyle Awards nominiert.

Die Band hat schon für einige der bekanntesten Celebrities, Geschäftsmänner und Politiker des Landes gespielt, und ihre Musik soll schon einige der führendsten Persönlichkeiten Südafrikas auf die Tanzfläche gebracht haben.

CODA trat ebenfalls auf dem 70. Geburtstag von FW de Klerk auf, und wurde persönlich von Desmond Tutu gebeten, auf seinem 75. Geburtstag zu spielen.

Molo sagt: „CODA beweisen, dass sie alles haben um einzigartige, echte südafrikanische Musik zu produzieren, die niemals langweilig wird, sondern immer dynamisch und lebendig.“

Wenn Sie Fan südafrikanischer Musik sind, hören Sie in unsere Online Jukebox für mehr Musik aus Südafrika hinein.

Melden Sie sich auch für unseren monatlichen Editor's’ Picks Newsletter an um über kostenlose Downloads südafrikanischer Musik informiert zu bleiben.

Mon
H:24°
L:17°
Tue
H:23°
L:16°
Wed
H:22°
L:14°
Thu
H:21°
L:13°
Fri
H:26°
L:15°
Sat
H:28°
L:16°
Sun
H:24°
L:16°
PhysalisWarum du unbedingt die Kapstachelbeere ...

Die Kapstachelbeere ist in Deutschland am ehesten unter dem Namen Physalis ...

Around About Cars new 46x gute Gründe, dein Auto bei Around ...

Ein Auto zu mieten ist praktisch, gerade wenn du in Kapstadt jeden Tag neue ...

Crystal Pools WaterfallKapstadt hat wieder Wasser

Aktuelles zum Thema Wasser und Wasserverbrauch in Kapstadt und Umgebung findest ...

Nederburg concert seriesSüdafrikanischer Rosé verpricht ...

Rosé ist in, das wissen wir schon lange. Ganz besonders die ...

loadsheddingWann fällt am Kap wieder der Strom aus?

Sind die dunklen Tage des Loadsheddings wieder zurück?  Wann du ...

sunshine_sproutingVegetarische und vegane Restaurants in ...

Ausgewählte Restaurants, die (natürlich superleckere) vegetarische ...

cape town international airportGünstige Flüge nach Kapstadt

Die internationalen Flugangebote nach Kapstadt, Afrikas Reiseziel Nummer Eins, ...

Melktaart Milk Tart

Kuchen, Kuchen - dieses traditionelle südafrikanische Rezept ist lecker ...

TRIVIA

image description

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?