10 Fragen an "Top Nosh"-Köchin Nadin Pospech-Demmler | Deutsche in Kapstadt, Auswandern nach Südafrika

KapstadtMagazin.de

10 Fragen an "Top Nosh"-Köchin Nadin Pospech-Demmler

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an "Top Nosh"-Köchin Nadin Pospech-Demmler

9 Monate waren geplant. Mittlerweile lebt die Köchin Nadin Pospech-Demmler seit 15 Jahren in Kapstadt und leitet ihre Kochschule "Top Nosh".

1. Wer bist du?
Mein Name ist Nadin Pospech-Demmler. Ich bin Köchin und leite die Kochschule und Catering-Firma „Top Nosh“ in Kapstadt. Ursprünglich komme ich aus Leipzig, lebe aber mittlerweile seit 15 Jahren in Südafrika.

top nosh nadin pospech-demmler2. Wie kam es zur Auswanderung?
Da ich in der DDR aufgewachsen bin, war Reisen schon immer etwas Besonderes für mich. Nach der Wende wurde es glücklicherweise leichter von A nach B zu kommen, sodass ich nach dem Fachabitur nach Österreich ziehen konnte. Von dort ging es weiter nach London. Als ich pleite war, ging ich in die Schweiz, um besseres Geld zu verdienen. Im Jahr 2000 sollte Australien folgen, doch leider gab es Probleme mit dem Visum. Daraufhin schlug mir eine Kollegin in der Schweiz, Kapstadt als nächstes Ziel vor. Von allein hätte ich Südafrika wahrscheinlich nie in Erwägung gezogen. Da meine Kollegin allerdings Südafrikanerin war, konnte sie mir viel über das Land erzählen und helfen. Ich bewarb mich beim Grande Roche Hotel in Paarl und wurde genommen. Geplant waren neun Monate, um mein Englisch zu verbessern, neue Erfahrungen als Köchin zu sammeln und ein bisschen zu reisen. Aus den neun Monaten sind mittlerweile 15 Jahre geworden.

3. Was ist deine Koch-Philosophie? 
Gesunde und hochwertige Zutaten sind mir sehr wichtig. Außerdem darf ein Gericht nicht zu kompliziert sein. Eine Hauptkomponente reicht meist, sonst wird es schnell zum Durcheinander. Das ist ähnlich wie bei einer Jeans: Diese kann man ebenfalls unterschiedlich kombinieren, wobei die Jeans als Hauptkomponente immer die Gleiche bleibt. Sozusagen „Dress up or dress down“.

4. Was macht deiner Meinung nach einen guten Koch aus?
Ein guter Koch ist zunächst kein Choleriker, denn das schadet nur der Zusammenarbeit in der Küche. Außerdem sollte er nie seinen Willen verlieren, Neues zu lernen und sich weiter zu entwickeln. Auf dem Boden zu bleiben ist auch sehr wichtig. Durch die vielen TV-Kochshows steht man schnell im Rampenlicht, was dem einen oder anderen Koch schon zu Kopf gestiegen ist.
 
5. Was kochst du am Liebsten? Auch mal deutsche Küche?
top nosh nadin pospech demmlerAm Liebsten koche ich Italienisch, zum Beispiel Pilzrisotto, sehr lecker. Meine Kinder lieben Nudelauflauf und erstaunlicherweise Linsensuppe. Deutsche Küche steht auch ab und zu auf der Speisekarte. Im Rahmen von Catering-Aufträgen bereite ich manchmal Kartoffelsalat und Mini-Schnitzel zu. Mittwochs und samstags habe ich einen Stand auf dem Earth Fair Market in Tokai und verkaufe Bratwurst und Bockwurst und je nach Jahreszeit auch Glühwein. Wie man merkt schlagen meine deutschen Wurzeln auch heute noch durch.

6. Haben Südafrikaner einen anderen Geschmack als Deutsche? Wer ist offener? Wie erklärst du dir das?
Südafrikanische Desserts sind viel süßer als Deutsche. Südafri-kanische Speisen können auch sehr deftig sein, vor allem wenn man sich ins Landesinnere orientiert. Grundsätzlich sind Süd-afrikaner aber sehr viel offener für neue kulinarische Kreationen. Wahrscheinlich liegt es an den vielen Nationalitäten und dem Kulturmix, der sich schon immer in der Küche wiedergespiegelt hat. Nicht umsonst gilt Kapstadt weltweit als Gourmetstadt.

7. Kannst du in einem Restaurant essen gehen, ohne dir zu denken, dass du das Gericht anderes zubereitet hättest?
Klar geht das. So kritisch bin ich auch wieder nicht. Ganz im Gegensatz zu meinem Mann. Wahrscheinlich weil er durch mein Essen viel zu verwöhnt ist. Es  kommt aber immer darauf an, welche Erwartungen man hat. Wenn ich in einem Fine Dining Restaurant esse, dann sind meine Ansprüche natürlich von vorneherein höher als bei einem einfacheren Lokal. Am Schönsten ist es aber, wenn man gar keine Erwartungen hat und dann einen Wow-Effekt erlebt.
top nosh nadin pospech-demmler
8. Was könnten die Deutschen deiner Meinung nach von den Südafrikanern lernen und andersherum?
Die Südafrikaner könnten ruhig etwas pünktlicher und zuverlässiger sein. Ihre Einstellung „Komme ich heute nicht, komme ich morgen“ ist manchmal schon sehr anstrengend. Sobald man länger hier lebt, übernimmt man diese Verhaltensweise sogar ein bisschen. Nicht unbedingt lobenswert.
Dafür könnten die Deutschen lernen, etwas gelassener zu sein. Und teilweise auch freundlicher und offener. Den Zusammenhalt der Südafrikaner untereinander und die Art und Weise wie sie sich in der Not unterstützen, finde ich ebenfalls sehr positiv.

9. Was macht Südafrika bzw. Kapstadt für dich so einzigartig?
Die Natur ist einzigartig. Ich liebe Waldspaziergänge. Berge und Meer sind direkt nebeneinander. Man kann jederzeit spontan entscheiden, was man macht und muss nicht erst ewig lang irgendwo hinfahren. Und die Weinregion ist auch gleich um die Ecke.

10. Was vermisst du am meisten aus der deutschen Heimat?
Als ich vor 15 Jahren hier hergezogen bin, war die Schokoladenauswahl noch nicht besonders groß. Nutella gab es gar nicht. Das hat sich mittlerweile geändert – Gott sei Dank! Der Name meiner Kochschule enthält ja nicht ohne Grund den Begriff „Nosh“. Das heißt nämlich so viel wie „Naschen“.
Wenn ich in Deutschland bin, bringe ich mir außerdem immer Vanillezucker mit. Guten südafrikanischen Käse findet man inzwischen auf diversen Wochenmärkten. Was die Sortenvielfalt anbelangt, liegen Deutschland und die Schweiz aber trotzdem weiterhin vorne. Manchmal vermisse ich auch den deutschen Wein, denn der Südafrikanische ist um Einiges stärker.
Darüberhinaus ist es schade, dass man in Südafrika wirklich keine Tür unverschlossen lassen kann. Und dass ich meine Kinder wirklich überall hinfahren und wieder abholen muss. Dass sie so wie ich damals zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sein können, ist hier undenkbar.

top nosh nadin pospech-demmler

Zusatzfrage: Hast du noch einen Kapstadt-Geheimtipp für unsere Leser?
Ich gehe gerne zu dem Thailänder Erawan in Wynberg und ins Planet im Mount Nelson Hotel. Ansonsten sind wir auch recht oft im Societi Bistro in Tokai.
Für die Wintermonate kann ich natürlich Whale Watching wärmstens empfehlen. Ansonsten spaziere ich gerne mit meinen Kindern von Muizenberg nach St. James. Da läuft man schön am Strand entlang, kann Muscheln sammeln und dann mit dem Zug zurückfahren. Wer Zugfahren mag, sollte unbedingt mal mit der Atlantic Rail Dampflokomotive fahren. Das ist eine restaurierte Dampflok von 1949, die jeden Sonntag von Kapstadt nach Simonstown und zurück fährt. Ein toller Sonntagsausflug.top nosh nadin pospech-demmler

Nadins Macaroons und viele andere Leckereien sind mittwochs und samstags auf dem Earth Fair Market und über ihre Catering-Firma erhältlich. 

---

von Anna Karolina Stock

---

KapstadtMagazin.de ist immer auf der Suche nach spannenden, interessanten Leuten, die in Kapstadt wohnen.

Lies auch
10 Fragen an ... interessante Deutsche in Kapstadt
10 Fragen an ... Stylistin Nadine Fischer
10 Fragen an ... Unternehmer Lukas Reichmuth
10 Fragen an ... Künstlermanager Francois Scholl
10 Fragen an ... Musiker Eckart Borutto
10 Fragen an ... Generalkonsul Dr. Bernd Rinnert
10 Fragen an ... Gründerin "Hope Community" Barbara Tofaute

10 Fragen an ... Sternekoch Harald Bresselschmidt

10 Fragen an ... Schriftsteller Elke Naters und Sven Lager
10 Fragen an ... Geschäftsmann und Networker Claus Lauter 

10 Fragen an ... Modelagentur-Chefin Steffi Freier
10 Fragen an ... Journalist Christian Putsch
10 Fragen an ... Musiker und Designer Stefan Schweizer
10 Fragen an ... Foodbloggerin und Model Benike Palfi
10 Fragen an ... Destillateur und Gastronom Helmut Wilderer

---
Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und dich mit uns über Xing vernetzen.

Cape Town Events Calendar
September 2019
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

sotano_bree_4Half-Price Sushi and Bubbly Every ...

Manga sushi served with Pongrácz bubbly

Land_RewovenSee This Fascinating Interpretation of ...

Artist MJ Lourens pairs his modern landscapes with Pierneef’s, plus there’s cheese ...

The_afrofestBigger than a Festival: A Platform For ...

Venues across the city hosting authentic African markets, music and more.

Sure_Thing_2Don’t Miss This Young Artist’s ...

Mitchell Gilbert Messina's mock-ups and sketches in Woodstock are all about aspiration

sotano_steakCheer Up: Here’s One Amazing Monday ...

A flame-grilled sirloin with a glass of wine over beautiful views

rodan_kane_hartRodan Kane Hart: Making the Most of ...

An expansive gallery and pristine outdoor landscape showcase a free exhibition by a young ...

William_Kentridge_2A Monumental Exhibition To Open At The ...

The iconic South African artist’s largest exhibition in Africa in over a decade

cape_quarter_01Catch These Weekly Deals at Cape Quarter

From R18 coffee to half-price burgers

Kinky BootsSmash-Hit Kinky Boots Extended To 2020 ...

With music by Cyndi Lauper, several Tonys and a Laurence Olivier Award

onomo_2019_4There’s a New Dinner Special Every ...

From butter chicken curry to beef bobotie: Something fresh, Monday to Sunday

sea kayaking participantsPost-Work Monday Kayak to Revitalise ...

The chance to see marine wildlife and spectacular ocean and mountain views as the sun ...

sgtpepper6Host Your Party (Plus Live Music) On A ...

Bring up to 150 people: Just pay for your food and drinks – the venue (and everything ...

Moyo_Eden2Monday Special: Double Your Burgers ...

Half-price burger special at Moyo Eden on The Bay – psst … it comes with this awesome ...

2 4 1 hqHQ: Not Such a Blue Monday After All

HQ’s #2FOR1Monday: Live acoustic music and two Salad, Steak and Chips set menus for the ...

whale wine and wors wine flies logoWhale, Wine and Wors Tours with Wine ...

Hop aboard a fun-filled minibus and explore the hidden gems of the Western Cape

asamisOverload On Asami’s Sushi And Noodles

Get sushi and noodle specials three days a week

OX boat rides 110% Off: See The Marine Big 5 on an ...

Whales, dolphins, penguins, cape fur seals and mola mola (sunfish), an awesome boat trip ...

African_FestivalIt’s Heritage Day (And Your Day Off). ...

Eat a proudly SA burger, listen to SA music, run in SA vineyards

Vergenoegd_duckrun1Cheer On The Ducks At Vergenoegd Löw

Bring the kids along to experience the Duck Parade

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt