KapstadtMagazin.de

10 Fragen an Alpakazüchterin Eva Dölitzsch-Tatzreither

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an Alpakazüchterin Eva Dölitzsch-Tatzreither

Kluge Geschäftsfrau, naturverbundene Tierliebhaberin, 
mutige Auswanderin – man kann sie sicher vieles nennen. Ex-Journalistin und Alpakazüchterin Eva Dölitzsch-Tatzreither ist vor allem eins: Eine großartige Gastgeberin. 

31.Oktober 2017

Auf ihrer Farm Akelei-Alpakas SA in der Nähe von Philadelphia (etwa 40km nördlich von Kapstadt) lud sie zur klassisch österreichischen Kaffeezeit und stellte sich dabei unseren 10 Fragen.

1. Zum Einstieg: Stell dich kurz vor. Wer ist Eva Dölitzsch-Tatzreither?
Eine begeisterte Alpakazüchterin, Südafrika-Lebende und vor allem Farmerin.

2. Erzähl uns deine persönliche Auswanderungsgeschichte? Warum ausgerechnet Südafrika?
Ich sag immer: Afrika ist wie eine chronische Krankheit. Du kriegst sie nicht mehr aus dir heraus. Nach mehreren touristischen Aufenthalten in Südafrika hat der Zeitpunkt privat als auch geschäftlich gepasst. Schlussendlich haben wir den großen Schritt gewagt und sind mit Hund und Katz, mit Kind und Kegel umgezogen. Mit meiner Mutter und meinem Sohn sind insgesamt 3 Generationen ausgewandert.

3. Warum Alpakas? Klassische Farmtiere àla Schwein und Kuh erscheinen doch naheliegender?
Es war einfach Liebe auf den ersten Blick.
Es gibt den Spruch: Schau einem Alpaka nicht zu tief in die Augen, du könntest dich verlieben. Alle Züchter, die ich kenne, hat das selbe Schicksal ereilt - mich eingeschlossen. Alpaka angucken, die schönen langen Wimpern sehen, Bums! Sie sind sanft, gutmütig, liebenswürdig und sind in der Pflege auch nicht sonderlich anspruchsvoll.
Generell, eine eigene Farm zu besitzen, war ein absoluter Jugendtraum von mir. Besonders in Südafrika. In meiner Fanatasie hatte ich mir Löwen als Tiere ausgemalt, was sich in der Realität natürlich schwierig darstellt. (lacht)
Auf Alpakas bin ich durch verschiedene Zeitungsartikel aufmerksam geworden. Als ehemaliges "Schreiberlein" war ich an spannenden Themen interessiert. 
(War für verschiedene südafrikanische Magazine als Redakteurin tätig. Auch für KapstadtMagazin.)
Ich entschied mich dann nach reiflicher Überlegung, in eben dieses Thema zu investieren.

Alpakas EvaEva Dölitzsch-Tatzreither mit ihren tierischen Schützlingen

4. Für alle Interessierten: Was kann man als Besucher auf deiner Farm erleben?
Jeder kann die Alpakas berühren, streicheln und mit ihnen spazieren gehen. Wir bieten zudem seit letztem Jahr auch sogenannte 4x4-Touren an, wo wir mit den Besuchern bis zum hinteren Arial der Farm fahren und sie dort herumführen. Dabeben gibt es auch einiges in unserem Geschäft zu erkunden. Wir verkaufen pure Alpakawolle, verschiedene Modeartikel, Holunderblüten- und Granatapfelsaft (selbst angebaut, ohne chemische Zusätze), organischen Dünger und Alpaka-Kalender. Besonders stolz bin ich auf unsere Schmuckkollektion, die selbstverständlich aus Alpakawolle hergestellt wurde.
Kinder können hier ihren Geburtstag feiern, oder in der Gruppe Filzkugeln basteln. Für beide Gelegenheiten stelle ich reichlich Proviant für ein Picknick zur Verfügung. Auf Anfrage backe ich deutsche Kuchen oder Torten.

Akelei Alpaca SA
Qai Lincoyan nennt die Akelei Farm sein Zuhause. Er war lange Zeit das wertvollste Alpaka Südafrikas.

5. Du hast dich bewusst gegen ein Leben in der Großstadt entschieden. Was schätzt du am Kapstädter Umland besonders?
Es ist landschaftlich wunderschön. Ich bin in meinem Leben wahrlich rumgekommen, aber das hier ist in meinen Augen einer der schönsten Landstriche der Welt. Es geht hier, um das neudeutsche Wort zu verwenden, deutlich "relaxter" zu. (lacht) Das Landleben schätze ich grundsätzlich sehr, obwohl ich in Wien geboren und aufgewachsen bin.

6. Da sind wir genau beim Thema. Was unterscheidet die österreichische von der südafrikanischen Kultur besonders?
Wien ist für mich durch seine traditionsreiche Musikhistorie der Schauplatz für Hochkultur schlechthin. Südafrika trumpft dagegen durch eine eher indigene Kultur auf. Man kann Äpfel nicht mit Birnen vergleichen, jedoch ist beides Obst. Um es mal ganz primitiv zu erklären.

7. Du hast in Südafrika deinen Sohn großgezogen. Spielten in deiner Erziehung eher österreichische oder südafrikanische Werte eine Rolle?
Eine gute Mischung. Ich habe ihn einerseits freiheitlich südafrikanisch erzogen, mich aber andererseits darum bemüht, ihm österreichische Manieren beizubringen. (lacht)
Von beiden Seiten das Beste also. Obwohl ich dieses "Schachteldenken" grundsätzlich ablehne. Ich finde, dass darf man alles etwas großzügiger betrachten.

Akelei Alpaca SA
Kein reiner Kuschelkurs - Eva Dölitzsch-Tatzreither erklärt auf ihren Touren auch allerlei Nützliches zu den Alpakas

8. Du backst leidenschaftlich gern. Kommt bei dir eher österreichischer Apfelstrudel oder südafrikanischer Bananenkuchen auf den Tisch?
Ein Geheimnis an der Stelle: Ich backe erst seit einigen Jahren. Vorher war ich das unhäuslichste Wesen, was man sich vorstellen kann. (lacht) Heutzutage tische ich aber beides auf, sowohl Apfelstrudel als auch Bananenbrot. Da mache ich keine kulturellen Unterschiede. Für euch habe ich sogar extra deutschen Kuchen gebacken. (zeigt auf den Pfirsich-Nusskuchen auf dem Tisch)

9. Hast du irgendein touristisches Highlight in Kapstadt und Umgebung, was du jedem ans Herz legen kannst?
Ein absoluter Geheimtipp ist das zentral gelegene Gold of Africa Museum in der 96 Strand Street. Hier werden vor allem europäische Besucher mit den immensen Goldvorräten Afrikas konfrontiert, die ihnen höchstwahrscheinlich vorher gar nicht bewusst waren. Man bekommt prunkvolle Gemälde und Goldschätze zusehen und wird gleichzeit sehr anschaulich mit ihrer Historie vertraut gemacht.

10. Zum Schluss: Wie geht`s mit Eva Dölitzsch-Tatzreither in Zukunft weiter? Bist du in Südafrika endgültig angekommen?
Als ich die Farm kaufte, habe ich meiner besten Freundin versichert: Ja, ich bin angekommen. Ich war immer ein sehr suchender Mensch, bin mit offenen Augen durch`s Leben gegangen. Jetzt bin ich hier zuhause und unwahrscheinlich glücklich. Ein Herzenswunsch von mir ist, dass mein Sohn die Farm irgendwann übernehmen wird, sodass diese weiter in Familienbesitz bleibt. Schön, wenn`s so weiter geht.

Ein schönes Schlusswort. KapstadtMagazin bedankt sich bei Eva Dölitzsch-Tatzreither.

von Lisa Levkic

---
Lies auch:

10 Fragen an
... Journalist Christian Putsch
10 Fragen an ... Buchautor Peter Fellner
10 Fragen an ... Kindergärtnerin Esther Pörzgen 

---
Um auf dem Laufenden zu bleiben, bestelle unseren kostenlosen Newsletter, like uns auf Facebook, folge uns auf TwitterInstagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei.

Cape Town Events Calendar
Mai 2019
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Big Boys Don't DanceBig Boys Don’t Dance … Or Do They?

A decade since the creation of The Big Boys saga, the humourous dancers are back with a ...

Dylan Lewis Sculpture GardenExplore 7-Hectares of Garden Art ...

Veteran artist Dylan Lewis has over 60 artworks in this one-of-a-kind sculpture garden

Kizomba WeekendLearn To Dance The Angolan Lambada, Or ...

Workshops, socialising and lessons from the champs at one unmissable African-dance party

playful_veganSave Your Bacon With A Creative ...

Bring your own wine and let the conversation and laughter flow as your learn the art of ...

wine_of_exileNapoleon Loved Cape Town Wine. Find Out ...

Plus see Bonaparte’s cut-glass crystal goblets and taste the modern version of his ...

sundoo2019_10Lamb Curry to Duck Briyani and Bunny ...

Sundoo’s South-Indian-inspired tapas are ideal for that lazy lunch that turns into ...

grub_vine_8What Happens at Brunch Club at Grub & ...

Chef Matt Manning serves a two-, three- or five-course brunch

ghost_walksWalk With Ghosts In A Haunted Village ...

Discover the mysterious Lavender Lady, an unsinkable coffin, butchering barbers, exhumed ...

OX Seals 04Smile: You Get 10% Off Seal Snorkelling ...

Up close with wild Cape fur seals in small, intimate excursions that are super special, ...

tigger_2_royaleOn Bended Knee, Out At Sea, Aboard The ...

Turn the Tigger 2 Royale catamaran into your personal Love Boat, with their special ...

Teen Photography Boot CampTake Your Shot: Photography Boot Camp ...

The course includes live demo training, camera equipment to hire plus an official ...

Jack BlackBeers and Bands at Jack Black Brewery ...

Every Friday night the Jack Black stage is lit up with local talent

Knife 6A Meal and Sparkling Wine on the House ...

Knife will treat you to a free meal on any Saturday that falls in the month of your ...

Camissa Tour 5 2015Get A Unique Sunday Gospel Experience ...

Embark on a spiritual Sunday journey through one of the Mother City’s most soulful ...

Glowing Rooms 3Get a Great Saving on 3D Mini-Golf with ...

Pay a special rate for entrance into SA’s first 3D space-themed glow-in-the-dark ...

Om Revolution vinyasa poseHave an Outdoor Yoga Experience with ...

Embrace your inner yogi outdoors

Roast and Co Daily: Two Hours of 2-For-1 Specials at ...

Plus: Half-price on all “To Share” plates – see what’s on the menu here

Coco Safar Dinner NEW 2Indulge In Dinner and Dessert At Coco ...

And now they have added couture alcoholic cocktails to the menu at this all-day cafe

Battlefield Live SA Laser Tag Children's Events Cape TownSave on your kids’ birthday party ...

Make your kids’ birthday party extra special with outdoor laser tag with Battlefield ...

Radisson Blu 12Save on Having Your Dream Wedding at ...

Have a stress-free wedding when hosting it at this city location

Leopard's Leap Harvest Table 1Savour the Lekker in What's Local at ...

Discover South Africa through its flavours and traditions at a family-table event ...

zingara_manhattanBonding Experiences to Share with Dad ...

Use this day to reconnect with your old man

Fire and Ice Weekend PartyParty in the Fire & Ice Hotel Lobby ...

Live DJ, killer cocktails, 38 gourmet milkshakes and the chance to meet exciting new ...

digital_sangomaCelebrate Modern Africanness This ...

Discover a new way of expressing African identity with local arts, crafts food and music

Andre the Hilarious HypnotistThink You’re Immune To Hypnotism? ...

Find out why this veteran comedian can still makes people laugh with the same 25-year-old ...

Vergenoegd_duckrun1Cheer On The Ducks At Vergenoegd Löw

Bring the kids along to experience the Duck Parade

masque_theatreHeroes Assemble to Save A Local Theatre

See an award winning play and help actors save the Muizenberg theatre that started their ...

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?