Savoy Cabbage Restaurant & Champagner Bar

Richtiges Essen für anspruchsvolle Gäste

Den Kapstadt-Klassiker, die Savoy Cabbage Restaurant & Champagner Bar, gibt es seit ungefähr 1998. Wenn du ihn besuchst, hoffe ich, dass du die Inhaberin Caroline Bagley antriffst – was für ein Charakter. Sie wurde in Kapstadt geboren, wanderte aber mit 15 Jahren nach England aus und kehrte 30 Jahre später wieder zurück, um Savoy Cabbage zu gründen. Ein lustiger Name, der auf einer witzigen Story basiert: Der Savoy Cabbage ist ein schwer zu bekommener und schön anzusehender Kohl aus Europa. Caroline musste ihn immer aus England mitbringen, wenn sie Familie und Freunde in Südafrika besucht hat. Und: Das Gemüse ist immer irgendwie verbrannt und wurde nie wirklich gegessen. Caroline (früher Headhunter) liebt diese Storys.

Der Koch Peter Pankhurst unternahm einst eine kulinarische Weltreise und ist bekannt für richtiges Essen. Der ausgebildete Fleischer hat sich das Kochen zum größten Teil selbst beigebracht. Viele der Kellner und Kellnerinnen sind schon seit Anfang an dabei, das Restaurant hat wirklich etwas Familiäres.

Savoy Cabbage liegt auf Kapstadts Heritage Square und in zwei wunderschönen alten Gebäuden, die einst baufällig und von Vögeln bewohnt waren, jetzt aber makellos und großartig sind. Die Idee war es, eine offene Küche einzubauen – für Transparenz und im Winter für die Wärme.

Fine Dining ohne Langeweile

"Das Menü ändert sich ständig und beinhaltet frische und saisonale Zutaten. Wir kreieren die Gerichte nach dem, was der Lieferant uns zu bieten hat", sagt Caroline. Die Konstante im Menü ist klassisch französisch, mit vielfältigen Einflüssen aus marokkanischer, italienischer, spanischer und anderer Küche. Die Gerichte sind herzhaft und "nicht wie üblich" sagt Caroline und zeichnet einen klitzekleinen Kreis auf ein Blatt Papier.

Da wir hier zum Mittagessen sind, entscheiden wir uns für ein leichtes Gericht und teilen uns drei Vorspeisen wie ein Tapas-Gericht. Das doppelt gebackene Käsesoufflé mit Paprikaöl (R70) und der Salat mit Roter Bete und Orangen sowie Fenchelstücken und hausgemachtem Labnah (R70) sind sehr schmackhaft und gut, aber bis heute reden wir noch vom Hünchenleber-Parfait, serviert mit in Portwein getränkten Feigen und getoastetem Brioche (R70). Wirklich ein Grund, wiederzukommen.

Caroline stellt die Weinkarte selbst zusammen und hat gute Beziehungen zu den Fachhändlern. "Wir haben auch Wein für unter R100 pro Flasche im Angebot", sagt sie und spricht über, wie wichtig Werte sind und dass ihre Preise unter dem Niveau vom Kapstadt-Standard liegen. Übrigens: Ihr Lieblingsrestaurant in London ist das Kensington Place.

"Dieser Ort ist für Leute, die Essen genießen"

Savoy Cabbage ist ein Restaurant ohne Musik. "Musik kann einen Ort älter machen", sagt Caroline. Ihr Konzept wird von den Kunden geschätzt. Zweimal im Jahr kann man hier im Restaurant live Opern hören, "die Akustik hier drin ist wunderbar." Caroline erzählt uns eine Geschichte über den Abend, als eine 80 Jahre alte Dame in der einen Ecke und ein 18-jähriges Mädchen in der anderen Ecke saß, beide feierten ihren Geburtstag und sagten in ihrer Rede: "Das ist mein Lieblingsrestaurant!" Der Erfolg des Restaurants, der nun schon 13 Jahre anhält, rührt meiner Meinung nach daher, dass es von einem Besitzer geführt wird. "Das Personal ist überaus engagiert", sagt Caroline und das glaube ich ihr gern.

von Antonia Heil

Savoy Cabbage Restaurant & Champagne Bar
101 Hout Street | City Centre | Kapstadt | +27 (0)21 424 2626

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 12 bis 14.30 Uhr, 19 bis 22.30 Uhr; Samastag 19 bis 22:30Uhr

P.S.: Anstatt ein Winterspecial zu bestellen, kann man auch einen Blick in das Bistro-Menü mit den günstigen Preisen werfen.

Lies mehr über die leckeren Restaurants Kapstadts in unserer dazugehörigen Rubrik.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleibst du auf dem Laufenden. Uns gibt’s auch bei Facebook und Twitter.

Thu
H:16°
L:
Fri
H:17°
L:
Sat
H:21°
L:
Sun
H:18°
L:11°
Mon
H:15°
L:10°
Tue
H:16°
L:10°
Wed
H:14°
L:
Southern LineMit dem Zug nach Simons Town - ein ...

Warum teures Geld ausgeben wenn es auch günstig geht? Wir zeigen euch, wie ...

Kaapse Stories at The Rockwell TheatreRobert’s Cape Town Blog: Kapstadt ...

In diesem Blog werde ich euch in den nächsten Wochen über meinen ...

MLT WhaleEinzigartige Aufnahme: Buckelwal ...

Wer kann schon sagen, er habe mal einen Wal in voller Größe gesehen? ...

krisjan RossouwAsiatisch-Afrikanischer Luxus und ...

Schweigekloster, Yoga-Wochenende oder eine Wanderung auf den Tafelberg - so ...

Norbert Schultze Junior10 Fragen an Schauspieler und Regisseur ...

Den Regisseuren, der einen Teil des Jahres am Kap lebt und trotzdem seit vielen ...

Wilderer GinSüdafrikanische Produkte in Deutschland

Egal, ob waschechter Südafrikaner, oder nicht, wenn einen einmal das ...

Tipping waiterDein Trinkgeld Guide für Südafrika

To tip or not to tip? Das ist hier die Frage! Wir verraten euch, wie viel ...

jeremy loopsSüdafrikanische Events in Deutschland

Falls du mal keinen Urlaub in Kapstadt machen kannst, dann hast du die ...

TRIVIA

image description

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?